Die Wanderhure

Drehstart

Die Wanderhure reist ab April weiter

Ausstrahlungstermin  zwischen Herbst 2012 und Frühjahr 2013 anvisiert.

Nach dem großen Erfolg der ersten beiden Teile "Die Wanderhure" und "Die Rache der Wanderhure" liegt es quasi auf der Hand, dass die Erfolgsstory fortgesetzt werden muss. Ab April 2012 steht Alexandra Neldel wieder in der Hauptrolle des Historien-Epos vor der Kamera. "Das Vermächtnis der Wanderhure" so lautet der Titel des neuen TV-Blockbusters, wird wie zuvor auch schon in Tschechien gedreht. Über den Ausstrahlungstermin sind sich die Produktionssender Sat 1 und der ORF noch nicht einig. Frühestens wird der dritte Teil im Herbst 2012 ausgestrahlt, allerspätestens erst im Frühjahr 2013.

Diashow: Die Rache der Wanderhure

Das Abenteuer geht weiter
Wie schon in den beiden Teilen zuvor geht es in "Das Vermächtnis der Wanderhure" um die Hauptdarstellerin Marie, ihres Zeichen Wanderhure, und ihr turbulentes Leben. In der Fortsetzung des Erfolgs-Epos gelingt es Marie ihrem Schicksal als Wanderhure zu entkommen. Ihre Feinde schwören somit Rache an ihr zu nehmen, was ihnen auch gelingt. Marie wird aus ihrem trauten Familienglück gerissen. Sie wird entführt und muss ihr Leben als Sklavin fristen. Nach der Geburt ihres Sohnes wird ihr dieser auch gleich wieder weggenommen und durch ein Mädchen ausgetauscht. Nicht als ob diese Schicksalsschläge  nicht schon genug wären geht die Suche nach ihrem geliebten Mann, Michel, weiter.

Täuschungsmanöver mit bitterem Ende
Marie, der nach wie vor eingeredet wird, dass ihr geliebter Michel tot sei, gibt die Hoffnung allerdings nicht auf, ihren Ehemann wieder in die Arme nehmen zu können. Michel, der tatsächlich am Leben ist, wurde ebenfalls getäuscht. Auch ihm wurde vom Tod der Ehefrau berichtet. Wie es das Schicksal so will, findet die in die Irre geführte Frau ihren Mann, muss aber feststellen, dass sich dieser in der Zwischenzeit wieder neu vermählt hat. Die Geschichte bleibt somit mehr als spannend und prickelnd. Bleibt nur zu Hoffen dass die Umsetzung des dritten Teils an den Erfolg der ersten beiden Filme anschließen kann. Bis spätestens im Frühjahr 2013 wird man sich davon dann schon selbst überzeugen können.