Drehstart

Die Wanderhure kämpft in Tschechien

Ab dem 24. April wird in Tschechien gegen Mongolen gegkämpft.

Erst zu Beginn des Jahres sorgte Alexandra Neldel in der Rolle der "Wanderhure" für Furore und lockte das Publikum millionenfach vor die Bildschirme. Für eingefleichste Fans dieses Historienepos wird diese Nachricht nun große Freude entachen. Denn Alexandra Neldel schlüpft zum letzten Mal ins Kostüm der mittelalterlichen "Wanderhure" und kümmert sich um die Fortsetzung des TV-Blockbusters.

Diashow: Die Rache der Wanderhure

Drehstart am 24. April
Am 24. April beginnt der Münchner Privatsender Sat.1 mit den Dreharbeiten zum dritten und letzten Teil der Fortsetzungssaga mit dem Titel "Das Vermächtnis der Wanderhure", wie Sat.1 am 23. April mitteilte. Die ersten beiden Filme, die nach Büchern des Autorengespanns Iny Klocke und Elmar Wohlrath entstanden, erreichten 9,75 Millionen Zuschauer im Herbst 2010 und 8,01 Millionen im Februar dieses Jahres.

Wanderhure kämpft gegen Mongolen
Marie kämpft dieses Mal gegen feindselige Mongolen und bekommt es laut Sat.1 mit der machtgierigen Mätresse des Königs zu tun, gespielt von Julie Engelbrecht. Wieder dabei im Mittelalter-Epos ist Götz Otto als König Sigismund. Gedreht wird bis Mitte Juni in Tschechien und Österreich. Regie führt Thomas Nennstiel. Wann der Historienfilm ins TV kommt ist noch nicht bekannt.