Kratky gabalier

Zugabe

ORF: Zweite Staffel für Robert Kratky

Late-Night-Talk am Freitag mit Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier.

Robert Kratky soll auch nach den ersten zehn Folgen seiner Sendung KRATKY (Freitag, 23.25 Uhr, ORF eins) den Gastgeber der Talkshow spielen. Und das auf einem besseren Sendeplatz.

Planung läuft
Offiziell wird eine zweite Staffel von KRATKY zwar noch nicht bestätigt, doch im ORF-Zentrum auf dem Küniglberg ist zu hören, es gäbe großes Interesse, den Vertrag mit Kratky zu verlängern, die Planungen für eine zweite Staffel liefen bereits. Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen.

Auch Kratky selbst schweigt zu den Plänen für eine zweite Staffel. Doch schon bei der Präsentation der Sendung ließ er durchblicken, dass er sich einem Ruf von Alexander Wrabetz nicht entziehen werde, sollte sich der oberste ORF-Boss eine Fortsetzung wünschen.

Außerdem suchen die ORF-Programmplaner intensiv nach einem besseren Sendeplatz für KRATKY. Denn obwohl der Talk bisher unter den Sendezeit-Überziehungen der Großen Chance litt und meist erst knapp vor Mitternacht begann, liegt der Zuschauerschnitt bei 208.000 Sehern pro Folge, der Top-Marktanteil bei 22 Prozent.

In der aktuellen Ausgabe von KRATKY (Freitag, 22.35 Uhr) ist der steirische Frauenschwarm und Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier zu Gast. Der Shootingstar besticht schon alleine mit seinem Kleidungsstil: „kurze Lederne“ und Wadenstrümpfe.