ATV II

2. Sender

ATV II Programmstart am 1.12

Nach ORF schickt nun auch ATV einen zweiten Sender ins Rennen um Qoten.

Am 26. 10 schickte der Österreichische Rundfunk (ORF) zwei neue Sender ins Rennen um mehr Einschaltqoten. Nun zieht der erste private TV-Sender nach und erweitert sein Programm ebenfalls um einen Sender. ATV startet am 1. Dezember ein zweites Programm. ATV2, das genau wie der erste Sender dem Münchner Filmhändler Herbert Kloiber gehört, bringt neben Spielfilmen und Serien aus Kloibers Filme-Pool auch ATV-Eigenproduktionen sowie aktuelle Nachrichten und Wetterinformationen.

Erweiterung
Mit ATV2, ATV und der Internetplattform ATV.at will der Privatsender künftig vor allem auch die Werbewirtschaft ansprechen und eine ganze Vermarktungsplattform bieten, um Werbebotschaften "punktgenau an die Seher und User zu bringen". ATV2 soll "vom Preis-Leistungsverhältnis sehr attraktiv gestaltet" sein, so werde es möglich, Kampagnen in Kombination mit ATV noch effizienter zu planen, hieß es in der Aussendung.

Empfang
Zu empfangen ist der neue Sender via digitalem Kabel und Digitalsatellit mit der ORF-Smartcard sowie der SKY-Smartcard.

Hardfacts:
Programmname: ATV2
Satellit: ASTRA 1KR auf 19,2 Grad Ost
Transponder-Nr: 3
Frequenz: 11243,75 MHz