Til Schweiger entthront Münster-Tatort-Team

Quoten-Ranking

Til Schweiger entthront Münster-Tatort-Team

Der Neo-Kommissar verweist Jan Josef Liefers und Axel Prahl auf Platz zwei.

Erst dieses Jahr feierte Til Schweiger seinen Einstand in der Tatort-Familie mit seinem Sonntags-Krimi aus der Hansestadt Hamburg. Sein Hollywood-Status gepaart mit seinem Aussehen und Charme dürften ein wahrliches Erfolgsrezept sein. Denn er lockte in den vergangenen zwei Jahren die meisten Tatort-Fans Sonntagabend vor die TV-Geräte. Das ergab eine Analyse des Medienportales "Meedia.de". Somit entthront der Feschak seine Kollegen Jan Josef Liefers und Axel Prahl, die bislang die beliebtesten Ermittler des Kult-Krimiformats waren.

Diashow: Die Helden der beliebten Tatort-Krimi-Reihe

Die Helden der beliebten Tatort-Krimi-Reihe

×

    Schweiger lockt Millionen an
    Dabei zündete Schweiger mit seinem ersten Tatort-Fall im März 2013 ein wahres Quotenfeuerwerk. 12,57 Millionen Zuseher waren dabei, als der Mime zum ersten Mal seine Spürnase als Kommissar Nick Tschiller einsetzte. Knapp dahinter rangieren die Ermittler aus Münster. Jan Josef Lieers und Axel Prahl schafften es als Prof. Boerne und Frank Thiel immerhin 12,36 Millionen Krimifans anzulocken. Dabei muss allerdings festgehalten werden, dass Schweiger nur einen Tatort-Streifen dieses Jahr bislang produziert hat. Bei Prahl und Liefers waren es  zwei.

    Furtwängler holt den dritten Platz
    Auf dem letzten Treppchen am Siegerpodest logiert Maria Furtwängler, besser bekannt als Frau Kommissarin Charlotte Lindholm aus Hannover. Sie konnte durchschnittlich 10,43 Millionen Zuseher für ihre TV-Auftritte mobilisieren. Dabei schafften es auch der ein zweiter Tatort-Neuling unter die Top Ten der quotenstärksten Spürnasen zu gelangen. Wotan Wilke Möhring lockte als Kommissar Thorsten Falke bei seiner Premiere 10,07 Millionen an und landet somit auf Platz vier.

    Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

    Die TV-Highlights des Jahres 2013

    ×