Andreas Herzog

Krimi-Finale in Quali-Gruppe

Alle Szenarien für Abstieg und Play-off

Artikel teilen

Ried, Hartberg, die Admira oder Altach - einer aus dem Quartett wird am Freitagabend den Gang in die 2. Liga antreten müssen.  

Vor der abschließenden Runde der Qualifikationsgruppe der Fußball-Bundesliga liegen die Vorarlberger (19 Punkte) zwar am Tabellenende, könnten sich mit einem Heimsieg über die WSG Tirol aber aus eigener Kraft retten. Hartberg (21) empfängt parallel die Rieder (21), die Admira (21) gastiert in Pasching beim LASK.

Die Linzer müssen ihrerseits noch um ihren Startplatz im Europacup-Play-off bangen. Die WSG Tirol hat diesen als Sieger der Qualifikationsgruppe bereits fix inne. Die Wattener haben im Halbfinale am kommenden Montag (19.00 Uhr) damit Heimrecht. Der Sieger trifft in Hin- und Rückspiel auf den Fünften der Meistergruppe. Also entweder auf Rapid oder den WAC.

Die Ausgangslage im Kampf gegen den Abstieg bzw. um den zweiten Platz im Europacup-Play-off vor der letzten Runde:

- Altach ist mit einem Heimsieg gerettet, da sich Hartberg und Ried im direkten Duell Punkte wegnehmen.

- die Admira ist bei einem Sieg weiter im Oberhaus. Bei einem Remis beim LASK sind die Südstädter durch, sollte Altach kein Erfolg gelingen bzw. es zwischen Hartberg und Ried einen Sieger geben.

- Ried ist mit einem Punktgewinn in Hartberg gerettet, bei einer Niederlage der SVR könnten auch die Admira (mit Unentschieden) und Altach (mit Sieg) am Cupfinalisten vorbeiziehen

- Hartberg ist mit einem Heimsieg durch, bei einem Remis müssen die Oststeirer darf hoffen, dass die Admira und Altach nicht siegen

- beenden Ried, Hartberg, Admira und Altach die Saison punktegleich, würden die Innviertler und die Vorarlberger aufgrund der Abrundung nach der Punkteteilung vor den beiden Konkurrenten gereiht. Damit gibt es keine Mini-Tabelle von vier Clubs, sondern es zählen jeweils die direkten Duelle. Altach hätte gegen Ried die Nase aufgrund der mehr erzielten Auswärtstore voran. Hartberg hätte gegen die Admira aufgrund der besseren Tordifferenz im direkten Duell den Vorteil. Altach wäre bei Punktegleichstand somit Neunter, die Admira abgestiegen.

- der LASK steht mit einem Heimsieg über die Admira im Play-off. Spielen die Linzer nur remis, wären sie bei einem Erfolg von Ried nur Dritter. Die Innviertler haben das direkte Duell mit dem Lokalrivalen für sich entschieden.

- die Admira könnte ebenfalls noch Rang zwei erobern. Gewinnt das Herzog-Team beim LASK und ergibt sich zwischen Hartberg und Ried ein Unentschieden, stehen die Südstädter im Play-off

- Hartberg wittert ebenfalls noch seine Chance. Die Steirer sind mit einem Heimsieg im Play-off, wenn der LASK gegen die Admira verliert

OE24 Logo