Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Medienbericht

Mega-Deal: Aubameyang wechselt zu PSG

Paris Saint-Germain und Dortmund sollen sich offenbar einig sein.

Laut einem französischen Medienbericht haben sich Borussia Dortmund und PSG auf einen Transfer von Top-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang verständigt. Eine Ablöse von 70 Millionen Euro soll vereinbart worden sein.

Der Gabuner soll zehn Millionen Euro jährlich cashen, berichtet Yahoo Sports France. Aubameyangs Vertrag in Dortmund läuft noch bis 2020. In der abgelaufenen Saison wurde der 27-Jährige in der Bundesliga Torschützenkönig mit 31 Treffern.

Seit Wochen war bereits über einen Transfer spekuliert worden. Paris tauchte dabei ebenso auf wie ein vermeintlich unmoralisches Angebot aus China.

© Getty

Nachdem Trainer Tuchel am Dienstag bereits den BVB verlassen musste, könnte mit Aubameyang ein zweiter Erfolgsgarant verloren gehen. "Auba" räumte bereits seinen Spind. Auch zu Hause scheint alles gepackt zu sein. Bruder Willy postete ein Foto von einer leer geräumten Garage, schreibt zudem die Bild.

Aubameyang erzielte in 189 Pflichtspielen 120 Tore und war 2013 für 13 Millionen von AS St. Etienne gekommen.