RB Leipzig schnappt sich Mega-Talent

Deutsche Bundesliga

RB Leipzig schnappt sich Mega-Talent

"Bullen" haben  nächste Saison neues Offensiv-Juwel in ihren Reihen.

Der Transfer hat sich angebahnt - nun ist er offiziell: Der deutsche Bundesligist und Champions-League-Starter RB Leipzig hat den portugiesischen U-21-Nationalspieler Bruma von Galatasaray Istanbul verpflichtet.

Wie der Arbeitgeber von Trainer Ralph Hasenhüttl sowie der ÖFB-Teamkicker Marcel Sabitzer und Stefan Ilsanker am Mittwoch mitteilte, unterschrieb der 22-Jährige einen Fünfjahresvertrag bis 30. Juni 2022.

"Bruma passt mit den fußballerischen und körperlichen Anlagen perfekt zu unserem Spiel. Er ist schnell, technisch stark und hat einen extremen Zug zum Tor", erklärt Ralf Rangnick den Transfer: "Wir sind froh, dass wir einen Spieler mit so derartigem Talent für uns gewinnen konnten. Bruma wird unsere Optionen im Offensivspiel erweitern und uns noch mehr Flexibilität auf der Zehnerposition geben."

So teuer war das Juwel

Bruma bereitet sich gerade mit der U21 seines Landers auf die Weltmeisterschaft in Polen vor und soll dem Vernehmen nach rund zwölf Millionen Euro Ablöse plus Bonuszahlungen kosten. Beim türkischen Rekordmeister hatte er noch einen Vertrag bis 2018.

© Getty

(c) Getty