Nach Debüt: Spanische Presse feiert Demir

"Vielversprechend"

Nach Debüt: Spanische Presse feiert Demir

Ex-Rapidler zeigte im ersten Testspiel auf: "Jetzt ist klar, warum Yusuf Demir Koeman erobert hat." 

Yusuf Demir hat gleich beim ersten Testspiel der neuen Saison sein Debüt für die Fußballprofis des FC Barcelona gefeiert. Der von Rapid ausgeliehene 18-Jährige stand am Mittwoch beim 4:0 gegen Gimnastic de Tarragona in der Startelf und trug die Rückennummer 7. Analog zu allen anderen elf Spielern, unter anderem Gerard Pique und Miralem Pjanic, wurde Demir beim Stand von 0:0 zur Halbzeit ausgewechselt.

Starkes Debüt

Die spanischen Medien zeigten sich von der Vorstellung des Wieners angetan. "Vielversprechend. Der österreichische Debütant führte den Ball immer mit viel Gefühl und suchte den Torabschluss", schrieb "Mundo Deportivo", und bei "Marca" war auf der Website zu lesen: "Jetzt ist klar, warum Yusuf Demir Koeman erobert hat."

Tarragona spielt in der dritten Liga und ist damit Konkurrent von Barcelona B, für das der einfache ÖFB-Teamkicker Demir im weiteren Verlauf der Vorbereitung vorgesehen ist. Aktuell trainiert der Wiener jedoch mit dem Team von Ronald Koeman.

Bereits in drei Tagen steht das nächste Testspiel gegen Zweitligist Girona am Programm. Am 4. August gastieren Lionel Messi und Co. in Salzburg und treffen auf Red Bull. Unter Einhaltung der 3G-Regel wird nach Club-Angaben ein ausverkauftes Stadion erwartet.