Team bei WM-Quali in Lostopf 2

Auslosung am 25. Juli

Team bei WM-Quali in Lostopf 2

Artikel teilen

Koller-Elf mit guten Chancen auf machbare Gruppe bei WM-Qualifikation.

Mit Platz 15 ist das ÖFB-Team in der aktuellen FIFA-Weltrangliste so gut wie noch nie gereiht, für Topf 1 in der WM-Quali-Auslosung für Russland 2018 hat es aber knapp nicht gereicht. Dort befinden sich die besten neun europäischen Nationen. Das Team von Marcel Koller schrammte als ex-aequo Zehnter haarscharf vorbei und führt mit der Slowakei Topf 2 an.

+++ Allzeit-Hoch für ÖFB-Team +++

Dennoch kann das Team am 25. Juli einigermaßen entspannt die Quali-Auslosung in St. Petersburg verfolgen. Durch die gute Reihung bleiben der Koller-Elf harte Brocken wie Italien, Frankreich, die Tschechische Republik und die Schweiz, die allesamt ebenfalls aus Topf 2 gezogen werden, erspart.

Die WM-Quali beginnt im September 2016 und endet im November 2017. Die neun europäischen Gruppensieger qualifizieren sich fix für die Endrunde in Russland,  die acht besten Gruppenzweiten spielen im Play-off um die restlichen vier Plätze. Der schlechteste Gruppenzweite ist dagegen aus dem Quali-Rennen.
 

Die Topf-Einteilung im Detail:

Topf 1

Deutschland
Belgien
Niederlande
Portugal
Rumänien
England
Wales
Spanien
Kroatien

Topf 2

Slowakei
Österreich
Italien
Schweiz
Tschechische Republik
Frankreich
Island
Dänemark
Bosnien-Herzegowina

Topf 3

Ukraine
Schottland
Polen
Ungarn
Schweden
Albanien
Nordirland
Serbien
Griechenland

Topf 4

Türkei
Slowenien
Israel
Irland
Norwegen
Bulgarien
Färöer
Montenegro
Estland

Topf 5

Zypern
Lettland
Armenien
Finnland
Weißrussland
Mazedonien
Aserbaidschan
Litauen
Moldawien

Topf 6

Kasachstan
Luxemburg
Liechtenstein
Georgien
Malta
San Marino
Andorra

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo