Das ganze Land in "Europhorie"!

Wunderteam

Das ganze Land in "Europhorie"!

Wir haben ein neues Wunderteam – Österreich ist stolz auf seine Helden!

„Man kann extrem stolz auf uns sein“, gab Marko Arnautovic nach geschaffter EM-Qualifikation zu Protokoll. Sind wir, Marko, sind wir! Das ganze Land ist in EUROphorie – wir haben ein neues Wunderteam! Vorbei sind die Zeiten, in denen Österreich maximal Mitläufer in Fußball-Europa war. Jetzt gehören wir zur absoluten Elite! In der neuen Weltrangliste (erscheint am 1. Oktober) sind wir auf dem sensationellen 11. Platz.

Das sind unsere 11 Kicker-Helden 1/11
Zlatko Junuzovic (27)
Werder Bremen. Der gebürtige Bosnier kam als fünfjähriger Flüchtling über Kärnten nach Graz und landete in Wien. Jetzt in D. Wert: 7 Mio

»Realisieren werden wir das später«

Unsere Stars haben gar nicht ganz begriffen, was sie geschafft haben. „Genau realisieren werden wir das erst mit ein bisschen Abstand“, glaubt Zlatko Junuzovic. Er stand in den letzten Tagen mehr im Fokus als sonst. Die Flüchtlingsproblematik ist in Europa so präsent wie nie. Junuzovic flüchtete im Alter von fünf Jahren mit seinen Eltern ­wegen des Jugoslawienkonflikts nach Österreich. Jetzt ist er einer unserer Helden!

Diashow: ÖFB-Team ließ es im Flieger krachen

ÖFB-Team ließ es im Flieger krachen

×

    Letzte Woche setzten die ÖFB-Stars ein Zeichen: „Respect Refugees!“ Kapitän Christian Fuchs: „Die aktuelle Flüchtlingsthematik geht auch an uns Nationalspielern nicht spurlos vorbei. Wir haben selbst einige Spieler mit Migrationshintergrund im Team – und manche Eltern unserer Spieler sind als Flüchtlinge nach Österreich gekommen.“

    »Wir sind eine Familie – 
das ist das Wichtigste«

    Das Erfolgsgeheimnis dieses Wunderteams ist zweifelsfrei der Zusammenhalt, der Teamgeist. „Wir sind einfach eine Familie, das ist das Wichtigste“, bringt es Arnautovic auf den Punkt.

    Video zum Thema: EM, wir kommen! Österreich im Freudentaumel
    Diese Videos könnten Sie auch interessieren
    Wiederholen