Sabitzer verletzte sich im Wohnzimmer

Tiefe Schnittwunde

Sabitzer verletzte sich im Wohnzimmer

Wohnzimmer-Unfall führte zu schwerer Verletzung.

Die Nachricht vom Ausfall von Marcel Sabitzer machte Freitag schnell die Runde. Die Umstände wurden erst jetzt bekannt und sind durchaus ein wenig kurios. Im Sommerurlaub zog sich "Sabi" eine tiefe Schnittwunde im Oberarm zu. Die Wunde musste genäht werden. Ausfalldauer: Vier bis fünf Wochen! Passiert ist es in Graz. Der 23-Jährige soll im Wohnzimmer ausgerutscht sein, berichtet die Bild. Woran er sich geschnitten hat, ist nicht bekannt.

Der Leipzig-Legionär fällt damit für das entscheidene WM-Quali-Spiel gegen Irland aus (11. Juni). Sabitzer stand in der abgelaufenen Saison für RB Leipzig in 33 Partien auf dem Feld. Er verbuchte neun Tore und fünf Assists, war Stammspieler und Leistungsträger. Der Ausfall schmerzt, weil Österreich in Dublin unter Riesen-Druck steht, zumindest einen Punkt dringend benötigt. Andernfalls ist die WM-Chance wohl dahin.

In der Tabelle liegt man als Vierter derzeit vier Zähler hinter den punktgleichen Serben und Iren. Auf Platz drei rangiert Wales. Die beiden Auswärtsspiele auf der Insel gegen Irland und Wales (2. September) dürfen auf keinen Fall verloren werden.