Rapid-Ultras wehren sich jetzt

Keine Reue der Fans

Rapid-Ultras wehren sich jetzt

Rapid-Ultras behaupten: „Wir haben mit dem Sturm nichts zu tun.“

Tatsache ist: Die Ersten, die aufs Feld stürmten, waren Mitglieder von „Vatos Locos“ – junge Chaoten, denen die Rapid-Ultras längst „zu fad“ geworden sind. Die Ultras sind der „Dachverein“ der Rapid-Fangruppen. Die meisten Gruppen finden die Randale völlig okay. So schreiben die „Green Lions“: „Es war an der Zeit, ein Zeichen zu setzen, da uns kein anderes Mittel des Protestes gegen die Vereinsführung mehr blieb. Wir mussten handeln …“

Posten Sie hier Ihre Meinung zum Skandal-Derby!

Diashow: Diashow - Die Fotos zum Platzsturm beim Wiener Derby

Diashow - Die Fotos zum Platzsturm beim Wiener Derby

×

    Mehr dazu