melzer jubel

Nur Muster besser

Melzer schafft Sprung in Top 20

Sein grandioser Auftritt bei den French Open führt ihn auf Rang 16.

Nach seinem grandiosen Auftritt in Paris bei den French Open hat Tennis-Profi Jürgen Melzer in der ATP-Weltrangliste einen großen Sprung nach vorne gemacht. Der Österreicher ist nun an Position 16 gereiht, elf Plätze besser als zuvor.

Damit verzeichnete er nach Thomas Muster die zweitbeste Platzierung eines Österreichers in der Geschichte. Neue Nummer eins ist French-Open-Sieger Rafael Nadal vor Roger Federer. Neben Melzer befindet sich kein weiterer Österreicher in den Top 100.