Vanek trifft im Österreicher-Duell

nhl

Vanek trifft im Österreicher-Duell

Artikel teilen

Detroit gewinnt gegen NY Rangers: Vanek überflügelt dabei Grabner.

Thomas Vanek hat das erste Österreicher-Duell in der noch jungen NHL-Saison der für sich entschieden. Er feierte am Mittwoch mit den Detroit Red Wings einen 2:1-Sieg bei den New York Rangers (mit Michael Grabner) und erzielte in der 27. Minute im Powerplay das Tor zum 1:1.

Matchwinner für die Red Wings war aber Torhüter Jimmy Howard, der 32 der 33 Torschüsse abwehrte und viele hochklassige Chancen zunichtemachte. Beim Stand von 1:0 für die Rangers stoppte er auch den alleine auf ihn zustürmenden Grabner (22.). Fünf Minuten später traf Vanek zum Ausgleich, als er einen Schuss von Frans Nielsen abfälschte.

Vanek punktbester Red Wing

Der 32-Jährige hält nach vier Spielen bei drei Toren und drei Assists und ist mit Verteidiger Matt Green bester Scorer seines Teams. Mit insgesamt zwei Powerplay-Toren und vier Punkten im Überzahlspiel führt der Steirer gemeinsam mit anderen Spielern die jeweilige Wertung der Liga an.

Im 585. Grunddurchgangs-Duell der beiden Traditionsteams, die beide 1926 der NHL beigetreten sind, brachte Mika Zibanejad die Rangers nach 59 Sekunden in Führung. Drew Miller erzielte den Siegestreffer für die Gäste aus Detroit (41.), die erstmals seit 2011 im Madison Square Garden gewannen.

OE24 Logo