Sido-Faustschlag-Skandal spaltet Internet

Heftige Facebook-Diskussion

© facebook

Sido-Faustschlag-Skandal spaltet Internet

Am Freitagabend (19. Oktober) eskalierte die angespannte Situation zwischen den beiden ORF-Streithähnen Sido und Dominic Heinzl. Nach dem die erste Live-Show des beliebten ORF-Casting-Formats "Die große Chance" ohne große Zwischenfälle über die Bühne ging, sorgte dann im Anschluss aber eine verbale Auseinandersetzung zwischen den beiden Herrschaften für einen handfesten Schlagabtausch. Sticheleien von Dominic Heinzl sollen den deutschen Rapper dazu bewogen haben, ihm einen Faustschlag zu verpassen. Diese Aktion war die Geburtsstunde der Facebook-Gruppe "Sido 1 Heinzl 0", die diese Handgreiflichkeit voll und ganz unterstützt und somit das Land im Internet in zwei Teile spaltet.

voting_button.png

Sehen Sie hier das Video:

Sido mit einem Faustschlag viele neue Fans gewonnen
Man sollte fast meinen, dass Gewalt im Allgemeinen eher abschreckend wirkt. Die ORF-Faustschlag-Affäre beweist allerdings genau das Gegenteil. Über 66.822 (Stand 22. Oktober 13:20 Uhr)  finden die Facebook Gruppe "Sido 1 Heinzl 0", die sich solidarisch mit dem Skandal-Juroren zeigt, gut und haben sie gelikt. Mit Status-Meldungen wie  "Leute wie Heinzl verstehen offenbar nur so eine Sprache... Was der sich schon geleistet hat bis jetzt.... Danke  Sido!" oder auch "Liebe deutsche Freunde... wenn ihr wüsstet wie sehr wir Sido dafür lieben." wird der gewaltsame Ausschreiter des Rappers zur Heldentat umgewandelt.

Reaktionen im Netz 1/10

Reaktionen im Netz

Reaktionen im Netz 2/10

Reaktionen im Netz

Reaktionen im Netz 3/10

Reaktionen im Netz

Reaktionen im Netz 4/10

Reaktionen im Netz

Reaktionen im Netz 5/10

Reaktionen im Netz

Reaktionen im Netz 6/10

Reaktionen im Netz

Reaktionen im Netz 7/10

Reaktionen im Netz

Reaktionen im Netz 8/10

Reaktionen im Netz

Reaktionen im Netz 9/10

Reaktionen im Netz

Marian Kamensky zur Sido-Heinzl-Prügelaffäre 10/10

Marian Kamensky zur Sido-Heinzl-Prügelaffäre

  Diashow

Die Gewalt wird verurteilt - wenig Sympathie gibt es für Heinzl.

Die Gewalt wird verurteilt - wenig Sympathie gibt es für Heinzl.

Die Gewalt wird verurteilt - wenig Sympathie gibt es für Heinzl.

Die Gewalt wird verurteilt - wenig Sympathie gibt es für Heinzl.

Die Gewalt wird verurteilt - wenig Sympathie gibt es für Heinzl.

Sido nimmt auch über Twitter zu dem Vorfall Stellung.

Die Gewalt wird verurteilt - wenig Sympathie gibt es für Heinzl.

Puls4-Moderator Chris Stephan wollte sich schon immer mit Heinzl boxen. Sido ist im zuvor gekommen ...

Der Karikaturist Marian Kamensky äußerte sich auch zum Sido-Faustschlag und Dominic Heinzls Reaktion auf Facebook.

ORF-Spam-Auftrag
Nachdem bekannt wurde, dass Sido Aufgrund dieser Auseinandersetzung seinen Juroren-Job endgültig an den Nagel hängen darf, wurde sofort zum Protest aufgerufen. "Sido gefeuert!! Leute bitte jetzt Vollgas - müllen wir den ORF Kundendienst zu", hieß es im Auftrag auf der Facebook-Seite. Von Seite der Fans kamen auch viele Vorschläge und Ideen, wie man sich mit Sido solidarisieren und dem ORF damit eines auswischen könnte. Von "Die große Chance"-Boykott, oder einige Tage kein ORF-Programm schauen, also auch die nächste Live-Show für politischen Protest nutzen, war alles dabei. Einige kündigten sogar an, den ORF anzumelden, wenn Heinzl als Nachfolger in der "großen Chance"-Jury Platz nehmen würde. Und weil eine Gruppe alleine nicht viel ausrichten kann, hat Sido bereits eine zeite Fraktion, die sich im Internet für ihn stark macht. "Team Sido" heißt sie und will sich künftig auch für den  Deutschen stark machen.  Die heimische Facebook-Gemeinde dürfte somit eine klare Meinung zum Thema haben. Dominic Heinzl hat da nicht so viele Freunde im Netzwerk. Seine Anhänger-Gruppe "Die zweite Chance für Dominic Heinzl" zählt nur 361 Mitglieder.

Wer sollte ihrer Meinung nach Sido in der ORF-Casting-Show  Die "großen Chance"  ersetzen?

Casinos

Lesen Sie hier alle Geschichten zum Thema Sido-Faustschlag gegen Dominic Heinzl.


Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

 |  Neu anmelden