Das ist der teuerste Kuchen der Welt in Dubai

Gourmet-News

Der teuerste Kuchen der Welt

Artikel teilen

Würden Sie hunderte Euro für diesen Kuchen ausgeben?

Der teuerste Kuchen wurde bei der Eröffnung des Café Bloomsbury’s im Shopping-Tempel The Dubai Mall gesichtet. Dort wurden Törtchen im Wert von mehr als 26.000 Euro verkauft. Der Einzelpreis pro Törtchen betrug 800 Euro. Das edle Törtchen in der Form eines Cupcakes erhielt auch einen ebenso luxuriösen Namen, "The Golden Phoenix".

Warum ist das Luxus-Törtchen so besonders?

Die Antwort ist Gold. Denn der Kuchen ist keineswegs mit einfachen Zuckerperlen oder Schokostückchen verziert, sondern mit echtem Gold. Das Luxus-Törtchen besteht natürlich nur aus den besten Zutaten, die weltweit zusammengetragen werden. So enthält es neben Bio-Mehl zarte Butter aus Großbritannien, Vanille aus Uganda, Schokolade aus Italien und als Krönung Blattgold.

Um dem edlen Kuchen auch das passende Ambiente zu verschaffen, wird er auf auf einem vergoldeten Teller mit passendem Besteck serviert. Verziert wird der goldene Anblick durch in Gold und Schokolade getränkte Erdbeeren.

Wer das teuerste Törtchen der Welt sein Eigen nennen möchte, muss bis nach Dubai reisen. Denn der Luxus-Kuchen ist ausschließlich in der Bloomsbury’s-Filiale in der Dubai Mall erhältlich.

OE24 Logo