Kimchi

Rezepte

Kimchi

Artikel teilen

Kimchi - eingelegter Kohl aus Korea. 

Dauer: 24 h 20 min
Schwierigkeit: einfach
Portionen: 1 Glas

Zutaten

1 kg Chinakohl
120 g Salz
3 Karotten
6 Knoblauchzehen
25 g Ingwer
1 Chilischote rot
50 g Zucker
2 EL Gochugaru; koreanisches Chilipulver

Zubereitung

1. Den Chinakohl mit einem scharfen Messer halbieren, waschen, putzen, vom Strunk befreien und in die einzelnen Blätter teilen. Diese in eine große Schüssel schichten und dabei die einzelnen Lagen mit Salz bestreuen. Mit Salz abschließen, mit einem Teller abdecken und diesen etwas beschweren. An einem kühlen und dunklen Ort 24 Stunden ziehen lassen. Dann abgießen, dabei die Salzlake auffangen.

2. Den Kohl gründlich abbrausen, abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Karotten putzen bzw. schälen und grob raspeln. Den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Ingwer schälen, Chilischote waschen, beides zusammen mit dem Knoblauch zu einer feinen Paste pürieren. Den Zucker und das Chilipulver untermischen.

3. Die Chilipaste mit den Karotten und den Lauchzwiebeln unter den Kohl mischen. In ein sauberes Glas (ca. 1 l) schichten, dabei fest andrücken, damit keine Zwischenräume entstehen. Mit der Salzlake bedecken und mit einem sauberen Tuch abdecken. Für 2-3 Tage ziehen lassen. Anschließend fest verschließen und das Kimchi kühl aufbewahren. 

OE24 Logo