Makkaroni-Auflauf mit Spinat und Ei

Rezepte

Makkaroni-Auflauf mit Spinat und Ei

Artikel teilen

Soulfood aus dem Ofen. 

Dauer: 1 h 20 min
Schwierigkeit: einfach
Portionen: 4

Zutaten:
400 g Makkaroni
Salz
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl;

und für die Form:
500 g Spinat
Salz, Pfeffer; aus der Mühle
1 Msp. Muskat
1/2 TL Zitrone, Bio;
Schalenabrieb
120 ml Milch
5 Eier,
1 EL Parmesan 120 g Feta

Zubereitung

1. Makkaroni in kochendem Salzwasser in ca. 10 Minuten mit Biss garen. Abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.

2. Schalotte und Knoblauch abziehen, fein würfeln und in einer Pfanne im Olivenöl andünsten. Den Spinat waschen, trockenschütteln, grob hacken und in der Pfanne zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Minuten dünsten, bis die Flüssigkeit weitestgehend verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronenabrieb würzen und abschmecken.

3. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

4. Drei Viertel der Makkaroni in einer leicht geölten Auflaufform (ca. 20x30 cm) verteilen. Die Milch mit 1 Ei, Salz, Pfeffer und Parmesan verquirlen und über die Nudeln gießen.

5. Feta in Würfel schneiden, zwei Drittel mit dem Spinat vermengen und in die Form geben. Mit den restlichen Makkaroni belegen, übrigen Feta aufstreuen und den Auflauf im heißen Ofen in ca. 35 Minuten backen.

6. Kurz aus dem Ofen nehmen, 4 Eier wie Spiegeleier auf den Auflauf setzen und in weiteren 5-10 Minuten fertig backen, bis das Eiweiß fest ist. Mit Pfeffer übermahlen und servieren.
 

OE24 Logo