Cake Pops

Be my Valentine!

Süße Cake Pops für einen perfekten Valentinstag

Liebe geht durch den Magen!

Der Valentinstag steht kurz vor der Tür – der Tag des Jahres, an dem man seinem Schatz seine Gefühle eindrucksvoller als sonst (man liebt sich natürlich das ganze Jahr über) zeigen möchte. Und da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, liegt es doch nahe, seine Partnerin/seinen Partner mit einer süßen Kleinigkeit zu überraschen.

Es muss dabei nicht immer die Torte in Herzform sein - wie wäre es deshalb mal mit selbstgemachten Cake Pops mit dem Sirup Sprössling BARBARA von Spitz? Mit seiner roten Farbe passt er nicht nur hervorragend zum Tag der Liebe, sondern verleiht auch den kleinen Kuchen am Stil den idealen Farbton, aber auch Geschmack. Definitiv ein Rezept zum Verlieben…

„CakePop BARBARA“

Zutaten für (25 Stück) | Zubereitungszeit: 180 Min.

 

Kuchen:

175 g weiche Butter

175 g Staubzucker

3 EL SPITZ Barbara Sirup

3 Eier

175 g Mehl

1 TL Weinstein

 

Creme:

120 g Butter

150 g Staubzucker

2 EL SPITZ Barbara Sirup

 

Deko:

Rote Non Pareils

Kleine Fondant Erdbeeren

Weiße CakePop Stiele

Rosa Schokoglasur (z.B. Candy Melts)

Zubereitung:

Die Basis für die Barbara Cake Pops ist Kuchenteig, der anschließend mit einer Creme vermengt wird. Hier die Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Schritt für Schritt zu den fertigen Barbara Cake Pops:

Kuchen:

1.      Schlagen Sie Butter, Staubzucker und den SPITZ Barbara Sirup cremig auf.

2.      Mengen Sie dieser Masse nun nach und nach die Eier bei.

3.      In einer zweiten Schüssel vermischen Sie das Mehl mit dem Weinstein.

4.      Anschließend vermengen Sie die Mehl-Weinsteinmasse mit dem Buttergemisch.

5.      Geben Sie die Masse in eine etwa 20 cm große Tortenform und backen Sie diese für ca. 45 Minuten.

Creme:

6.      Schlagen Sie Butter, Staubzucker und SPITZ Barbara Sirup zu einer Creme auf.

Das Finale:

7.      Wenn der Kuchen fertig ausgekühlt ist, zerbröseln Sie ihn fein

8.      Mengen Sie die Brösel anschließend unter die Creme.

9.      Formen Sie die Masse zu Kugeln und stellen Sie diese für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.

10.   Erwärmen Sie nun die rosa Schokoglasur.

11.   Tauchen Sie die Stiele 1 cm tief ein und stecken Sie die Kugel auf den Stiel.

12.   Nun die Kugel kurz antrocknen lassen und dann gleich glasieren.

DipTipp:

Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn Sie die CakePops beim Eintunken drehen.

13.   Dekorieren Sie solange die Glasur nicht getrocknet ist die CakePops mit den Non Pareils und den Fondant Erdbeeren.