Whoopies

Süße Hochstapler

Whoop, whoop, Whoopies!

Einmal probiert, kann man dem nächsten süßen Exemplar nicht widerstehen!

Achtung: Süße Doppeldecker im Anflug! Whoopies sind mit ihrer feinen Komposition aus fluffigem Teig und cremiger Füllung einfach unwiderstehlich gut. Damit der amerikanische Klassiker auch bestens gelingt, haben wir natürlich die köstlichsten Rezepte rausgepickt. Und schon läuft uns das Wasser im Mund zusammen…

In der aktuellen Ausgabe von COOKING finden Sie eine Vielzahl an leckeren Rezepten. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

 

Peanutbutter-Whoopies

© StockFood
Whoopies

Dauer: 60 min

Schwierigkeit: leicht

Portionen: 15

Zutaten

Für den Teig:

50 g Zartbitterschokolade

100 g weiche Butter

160 g Mehl

180 g Staubzucker

1 Ei

100 ml Milch

3 EL Kakaopulver

½ TL Backpulver

Für die Füllung:

200 g Doppelrahmfrischkäse

80 g Staubzucker

100 g Erdnussbutter, crunchy

Zum Verzieren:

100 g Zartbitterkuvertüre

3 EL gesalzene Erdnüsse

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Für den Teig die Schokolade sehr fein hacken. Die Butter mit 100 g Staubzucker cremig rühren. Nach und nach Ei und Milch unterquirlen. Die Schokolade mit dem Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Rasch unter den Teig heben.

2. Vom Teig kleine Portionen abnehmen und auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche ca. 30 kleine Häufchen setzen. Diese im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

3. Für die Füllung den Frischkäse mit dem Staubzucker cremig rühren. Die Erdnussbutter unterrühren. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf die Hälfte der Whoopies spritzen. Die übrigen Hälften auflegen und leicht andrücken.

4. Die Kuvertüre hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Erdnüsse ebenfalls klein hacken. Die Whoopies mit der geschmolzenen Kuvertüre verzieren und mit gehackten Nüssen bestreuen. Trocknen lassen und vor dem Servieren mindestens 30 Minuten kalt stellen.

 

Heidelbeer-Whoopies

© StockFood
Whoopies

Dauer: 40 min

Schwierigkeit: leicht

Portionen: 12

Zutaten

Für den Teig:

125 g Butter

100 g brauner Zucker

2 EL Zuckerrübensirup

1 Prise Salz,1 Ei

220 g Mehl

1 TL Backpulver

150 g Heidelbeeren

Für die Füllung:

100 ml Obers

2 EL Staubzucker

100 g Mascarpone

1–2 EL Heidelbeergelee

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Butter mit dem Zucker, Sirup und dem Salz schaumig schlagen, dann das Ei unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Schaummasse rühren.

2. Die Heidelbeeren abbrausen, trocken tupfen und unter den Teig ziehen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech 24 Teigkleckse setzen und im vorgeheizten Ofen 12–15 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

3. Für die Füllung das Obers mit dem Staubzucker steif schlagen. Die Mascarpone mit dem Heidelbeergelee cremig rühren und das Obers unterziehen. Die Hälfte der Whoopies mit der Creme bestreichen. Die andere Hälfte als Deckel auflegen und servieren.

 

Mandel-Whoopies

© StockFood
Whoopies

Dauer: 47 min

Schwierigkeit: leicht

Portionen: 12

Zutaten

Für den Teig:

175 g weiche Butter

150 g Zucker

2 Eier

200 g Mehl

100 ml Milch

50 g gemahlene Mandeln

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

½ TL Zitronenabrieb, unbehandelt

40 g Mandelblättchen

Für die Füllung:

200 g Frischkäse, natur

50 g Staubzucker

250 ml Obers

2 EL Vanillezucker

Zubereitung

1. Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Butter mit dem Zucker weiß-cremig rühren. Die Eier unterrühren. Mehl, Mandeln, Backpulver, das Salz und den Zitronenabrieb gründlich vermischen. Abwechselnd mit der Milch unter die Butter-Ei-Masse rühren.

2. Den Teig mit einem Löffel und etwas Abstand auf die Backbleche setzen, sodass ca. 24 Teigkreise entstehen. Diese mit den Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 10–12 Minuten backen. Herausnehmen, das Backpapier vom Blech ziehen und die Whoopies auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3. Für die Füllung Frischkäse, Vanillezucker und Staubzucker mit den Quirlen des Handrührers glatt rühren. Obers mit dem Vanillezucker steif schlagen und unter den Frischkäse ziehen. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die flachen Hälften der Whoopies in Tupfen aufbringen. Mit einem passenden Gegenstück belegen und servieren.