Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Alles neu zum Jubiläum

Dschungelcamp: Die irren Regeln

Neue Bestimmungen machen den Kandidaten das Leben schwer.

Schluss mit Kuschelkurs! Dieses Jahr wird das Dschungelcamp noch härter und erbarmungsloser als in den zehn Jahren davor. Denn RTL hat sich einige neue Regel einfallen lassen, um den zwölf Kandidaten das Leben schwer zu machen und den Zuschauern noch mehr Spannung zu bieten. Zum ersten Mal in der Geschichte von Ich bin ein Star - Holt mich hier raus wird es zwei getrennte Lager geben. Wenn der Streit da nicht schon vorprogrammiert ist.

Dschungelcamp 2016: Wer gewinnt? Stimmen Sie ab!

Zwei Camps
Bei den Briten gibt es das schon länger, doch zum Jubiläum des deutschen Dschungelcamps hat sich RTL gedacht, dass es lustig wäre, die Show mit dieser Variante aufzupeppen. 500 Meter südlich vom Hauptcamp wurde das zweite Lager mit eigenem Feuer errichtet.

Wechsel
Zwei unterschiedliche Teams fordern auch unterschiedliche Looks, schließlich muss der Zuschauer auf den ersten Blick erkennen können, welcher Star welchem Lager angehört. Darum gibt es dieses Jahr auch zwei verschiedene Outfits. Doch an seinen Look sollte man sich lieber nicht zu schnell gewöhnen, denn ehe man sich versieht, könnte man schon ins andere Camp gewechselt werden.

Duell
Um zu viel Idylle zu vermeiden, wurde eine weitere harte Änderung eingeführt. Bei den Ekel-Prüfungen wird nicht bloß ein Teilnehmer antreten, sondern jeweils ein Star aus den unterschiedlichen Teams. Wer mehr Sterne erspielt, gewinnt automatisch und das gegnerische Camp geht leer aus. Ganz schön gemein!

Alle Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html

Diashow: Dschungelcamp 2016: Alle Kandidaten

Dschungelcamp 2016: Alle Kandidaten

×