Sheen: 100 Millionen Dollar für Rauswurf

Two And a Half Men

Sheen: 100 Millionen Dollar für Rauswurf

Endlich geeinigt: Der "coole Onkel Charlie" kassiert Rekordsumme.

Charlie Harper ist tot: Gestern wurde der "coole Onkel Charlie" im US-TV verabschiedet. Schauspieler Charlie Sheen wird der Abschied mit reichlich Schmerzensgeld versüßt. Insgesamt soll er nach seinem Rauswurf 100 Millionen Dollar kassieren, berichtet der Internetdienst TMZ.com.

Warner Bros. soll Sheen innerhalb der nächsten 14 Tage 25 Millionen US-Dollar überweisen: Diese Summe soll seine bisher erbrachten Leistungen und den Gewinn, den die Produzenten damit gemacht haben, abgelten.

Rekordsumme
Doch damit ist der Geldregen noch lange nicht zu Ende. Für 180 abgedrehte Folgen werden in den nächsten sieben bis zehn Jahren geschätzte 100 Millionen Dollar in Form Gewinn-Ausschüttungen auf Sheens Konto landen.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×