titel3

Das erste Baby-Foto

Cristiano Ronaldo wechselt Windeln

  Diashow: Der erste Blick auf Cristiano jr. Und: Sein Lebens als Vater.

Die ersten Fotos von Cristiano jr., dem Sohn von Fußball-Star Cristiano Ronaldo: Katia, die Schwester des portugiesischen Kicker, besucht mit dem Baby einen Arzt. Wo ist Cristiano? Der wartet in seinem Haus auf die Rückkehr des geliebten Babys.

Neue Rolle
Er führt eine aktive Rolle im Leben seines Kindes, verrät ein Freund in der britischen Sun und ist sehr glücklich, dass er jetzt Vater ist. "Er füttert ihn, er wechselt seine Windeln, alles", so der Insider.

Obwohl Mama Dolores und Schwester Katia Cristiano bei der Erziehung seines Sohnes unterstützen wollen, fällt es ihnen schwer, die Umstände zu akzeptieren. Wer die Mutter des Buben ist, will Ronaldo (zumindest der Öffentlichkeit) nicht verraten. Für die streng katholische Familie war das ein Schock. Sie finden, ein Kind sollte von Vater und Mutter aufgezogen werden. "Es wäre eine Untertreibung zu sagen, sie hätten die Augenbrauen hochgezogen, als sie erfuhren, dass er das alleinige Obsorgerecht haben wird. Sie waren fassungslos", weiß der Ronaldo-Intimus.

Facebook-Mitteilung
Nach dem WM-Aus der portugiesischen Fußball-Nationalmannschaft überraschte Cristiano Ronaldo die Welt via Facebook: "Mit großer Freude und Aufregung darf ich bekanntgeben, dass ich vor kurzem Vater eines Sohnes geworden bin. In Einvernehmen mit der Mutter, die lieber anonym bleiben will, wird mein Sohn meiner alleinigen Obsorge anvertraut. Weitere Angaben werden zu dem Thema nicht gemacht. Ich bitte darum, mein Recht auf Privatsphäre (und jene des Kindes) zu respektieren."

Seither herrscht Rätselraten um die Zeugung des Kindes: Gerüchten zufolge soll der bestbezahlte Fußballer der Welt eine Leihmutter engagiert haben.

Diashow: Die Starfotos des Tages