Demi Moore, Rumer Willis

Sie spielte Amor

Moore: Von Tochter mit Toyboy verkuppelt

Rumer dachte, der fesche Schlagzeuger Sean Friday könnte ihrer Mama gefallen.

Auch wenn es vielleicht nicht die große Liebe wird, hat Demi Moore (51) zumindest endlich wieder ein bisschen Spaß mit den Männern. Und das verdankt sie ihrer Tochter, die für Demi Amor spielte und ihr den Musiker Sean Friday vorstellte. "Rumer brachte sie zu einer Show in L.A. mit, Sie dachte sich, dass Sean ein lustiger Typ ist, der ihrer Mutter gefallen könnte," verriet ein Insider.

Und mit dem feschen (und vor allem jungen!) Schlagzeuger dürfte Rumer genau den Geschmack ihrer Mama getroffen haben. Die beiden turteln schon eifrig im gemeinsamen Urlaub in der Karibik.

Freut sich für ihre Mama
Schon im Mai nahm die 25-Jährige ihre Mutter mit auf ein Konzert von Sean Fridays (27) Band Dead Sara und stellte die beiden einander vor. Dass ihre Verkuppelungs-Aktion wirklich so gut funktionieren würde, hätte sich Rumer bestimmt auch nicht gedacht. Doch sie freut sich darüber, Demi endlich wieder glücklich zu sehen und hat mit dem Altersunterschied von 24 Jahren kein Problem. "Ich bin so glücklich, dass ich das neue Jahr mit meiner Mama und einer Gruppe von lieben Freunden beginnen kann," schwärmte sie auf Instagram.

Diashow: VIP-Gala: Demi Moore feiert mit Charlize & Co.

Star-Alarm im Annenberg Center für darstellende Künste: Demi Moore, Gwen Stefani & Co. feierten auf Glamour-Gala.