Elisabetta Canalis: "Geht ihr sehr schlecht"

Trennung von George Clooney

Elisabetta Canalis: "Geht ihr sehr schlecht"

Von George Clooney abserviert: Schöne Elisabetta leidet nach Trennung.

Sie wollte heiraten, er nicht: Das besiegelte das Ende der Liebe von George Clooney und Elisabetta Canalis, so Insider. Denn wenn es um den Bund fürs Leben geht, bekommt der Womanizer schnell kalte Füße: "Er hat schon vor einer Weile versucht, herauszufinden, wie er da herauskommen könnte."

Für die schöne Italienerin war das ein schwerer Schlag. "Ich habe mit ihr gesprochen", verriet jetzt ihre Mutter Bruna und gab zu: Elisabetta geht es nach der Trennung sehr schlecht. "Wer wäre nicht traurig in dieser Situation?", setzt sie nach. Giulio Canalis, der Vater des TV-Stars ist zuversichtlich: "Alles geht vorbei."

Diashow: Elisabetta Canalis nach Trennung von George Clooney: Dinner mit Freunden

Elisabetta Canalis nach Trennung von George Clooney: Dinner mit Freunden

×

    Dennoch, auch er trauert dem Hollywood-Star ein wenig nach: "Er wäre ein guter Schwiegersohn. Sympathisch und humorvoll. Ein prima Kerl."

    Elisabetta Canalis war zwei Jahre lang die Herzdame von George Clooney. Kurz nachdem sie noch öffentlich von dem Schauspieler geschwärmt hatte und angab, eines Tages zu heiraten, beendete er die Beziehung.

    Diashow: Elisabetta Canalis: Bikini-Beauty in Cannes

    Elisabetta Canalis: Bikini-Beauty in Cannes

    ×