Kris Humphries, Kim Kardashian

"Fetter Hintern"

Kris' Fiese Sprüche über Kims heiße Kurven

Alp-Traummann? Kris Humphries beschimpfte Gattin Kim Kardashian.

Bis jetzt waren die Rollen im Scheidungsdrama von Kim Kardashian (31) und Kris Humphries (26) klar verteilt: Nach nur 72 Tagen Ehe erkannte das It-Girl, dass die Ehe kein Spaziergang ist und setzte den lästigen Gatten eiskalt vor die Tür. Jetzt versuchen Freunde der dunklen Schönheit, das Bild zu korrigieren und behaupten, der Basketball-Star ist der wahre Übeltäter.

Nach der Hochzeit wurde aus dem netten Provinz-Sportler ein arroganter C-Promi: Er zog nächtelang durch Clubs in New York und L.A., forderte dort Sonderbehandlung und Gratis-Drinks ein und ließ die leidende Kim alleine zu Hause sitzen. Und natürlich baggerte er auch andere Frauen an.

Üble Sprüche
Doch damit noch nicht genug. Wenn er sich doch Zeit für sie nahm, war er nicht gerade das, was man unter einem liebenden Ehemann versteht - er beleidigte sie vor Freunden. "Er nannte sie dumm. Es war wirklich ekelhaft", plaudert ein Insider in Us Weekly, "Er sagte wirklich schreckliche Dinge. Ein Mal meinte er, sie hätte kein Talent und ihr Ruhm würde vergehen." Kris beleidigte Kim auch wegen ihrer sexy Kurven und warf ihr vor, sie hätte einen "fetten Hintern".

Der Hintergrund: Kim Kardashian ist weltberühmt, erfolgreich und steinreich. Kris Humphries konnte da nicht annähernd mithalten - das nagte gewaltig an seinem Ego.

Kim als Unschuldsengel und Opfer eines bösen Gatten - können wir das glauben? Oder ist das vielleicht ein Versuch aus Kardashians Umfeld, ihr angeschlagenes Image aufzupolieren und den Gerüchten um eine peinliche Liebesshow entgegen zu treten?

Diashow: Im Bikini: Kim Kardashian chillt am Pool

Im Bikini: Kim Kardashian chillt am Pool

×