Mel Gibson  ausraster

Sorgerechtsstreit

Mel Gibson in Los Angeles vor Gericht

Ex-Freundin: Gemeinsame Tochter soll weniger oft bei Mel auf Besuch sein.

Gerichtsauftritt für Hollywoodstar Mel Gibson: Der Schauspieler und Regisseur ist am Mittwoch im Sorgerechtsstreit um seine jüngste Tochter in Los Angeles vor Gericht erschienen. Seine Ex-Freundin Oksana Grigorieva habe vor Betreten des Gerichtsgebäudes gesagt, sie wolle um ihre Tochter und um deren Sicherheit kämpfen, berichtete Tmz.com. Die russische Sängerin will den Richter darum bitten, die Besuche der gemeinsamen Tochter bei ihrem prominenten Vater einzuschränken.

Hässlicher Streit seit dem Frühjahr
Gibson und Grigorieva hatten sich im Frühjahr getrennt, seither tobt ein bitterer Streit um die einjährige Lucia und um Geldangelegenheiten. Grigorieva behauptete, Gibson habe sie mehrfach geschlagen. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen häuslicher Gewalt ein. Der Star dagegen hält der Mutter seines Kindes Erpressungsversuche vor.

Gibson war zuvor mit der Australierin Robyn Moore verheiratet. Das Paar hat sechs Söhne und eine Tochter. Nach fast 30 Jahren Ehe hatte Moore im April 2009 die Scheidung eingereicht.