Rihanna: "Size Zero macht mich unglücklich"

Viel zu dünn

Rihanna: "Size Zero macht mich unglücklich"

"Bin zu weit gegangen." RiRi bereut drastischen Gewichtsverlust.

US-Sängerin Rihanna arbeitet viel - der Stress macht sich an ihrer Figur bemerkbar. "Ich trage Größe 0 und bin darüber nicht glücklich. Ich bin zu weit gegangen und mag mich selbst etwas fülliger. Ich will meinen alten Hintern zurück", sagte Rihanna dem Promi-Portal Us Weekly in einem Interview.

Stress pur
Nach den Dreharbeiten zum Kinofilm Battleship arbeite sie derzeit an ihrem siebenten Album, ihr Terminplan sei "total verrückt". Vor einem Monat wurde die Sängerin kurzzeitig wegen Erschöpfung ins Krankenhaus eingeliefert. "Ich hatte davor keinen Schlaf bekommen. Das ist wirklich nicht gut für den Körper", sagte Rihanna. Es ist wirklich an der Zeit, dass die 24-Jährige einen Gang zurückschaltet. Und etwas Anständiges isst...

Diashow: Beulen-Alarm 
bei Rihanna

Beulen-Alarm 
bei Rihanna

×