Catherine Zeta-Jones

Michael Douglas

In Sorge: Zeta-Jones bricht Reise ab

Sorge um Michael: Catherine aus Film ausgestiegen, Reise abgebrochen.

Sorge um Michael Douglas (66): Catherine Zeta-Jones, die Ehefrau des an Krebs erkrankten Hollywood-Stars brach diese Woche eine Reise ab, um ihrem Mann während seiner anstrengenden Chemotherapie beizustehen.

Reise abgebrochen
Eigentlich sollte Catherine dieses Wochenende in Großbritannien verbringen, um dort den Ryder Cup zu besuchen. Doch die begeisterte Golferin änderte ihre Pläne völlig überraschend und kehrte schon am Donnerstag nach New York zurück.

Auch aus einem Filmprojekt soll sie sich zurückgezogen haben, so die Daily Mail. Zeta-Jones (40) wollte unbedingt die Vivien Leigh in My Week With Marilyn (gemeinsam mit Kenneth Brannagh und Michelle Williams) spielen. Obwohl ihr dieser Film so am Herzen liegt, sagte sie jetzt ab.

Sie will nicht so lange von ihrem schwer kranken Mann getrennt sein.

Film gecancelt
Obwohl Catherine am Mittwoch in einem Interview erzählte, es gehe Michael "den Umständen entsprechend gut", wächst die Sorge um den Star. Zeta-Jones bleibt zuversichtlich: "Er ist stark und die Ärzte sind sehr zufrieden." Seine achtwöchige Chemotherapie hat Douglas fast überstanden.

Diashow: Die Starfotos des Tages