Andrea: HC Straches heiße Liebe

Glücklich

Andrea: HC Straches heiße Liebe

Liebes-Geturtel am Wörthersee: Freundin Andrea als Miss Innenpolitik.

Österreich tuschelt über den Liebes-Auftritt von FPÖ-Chef Strache mit neuer, alter Freundin Andrea am Wörthersee. Das ist die Strache-Flamme.

Blonde Haare, elendslange Beine und ein Lachen, das anstecken kann: Die Niederösterreicherin Andrea Eigner , 25 Jahre jung und Sales- und Marketing-Managerin in der Flugbranche, könnte Vorlage für einen Udo-Jürgens-Schlager sein. Tatsächlich ist sie die neue, alte Freundin von FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache. Und seit dem letzten Wochenende Polit-Tuschel-Thema Nr. 1 in Österreich.

Was war passiert?
Strache und Eigner hatten sich beim Beach-Volleyball am Wörthersee präsentiert wie verliebte Teenager, lachten, knuddelten, zeigten jedem ihre Liebe. So offen hatte noch kein Politiker in Österreich zuvor seine Beziehung präsentiert.

Noch im Vorjahr hatten sich die beiden in Klagenfurt einen Spießrutenlauf mit Fotografen geliefert, erst am Ende bekannt: „Ja, wir sind wieder ein Paar.“

Diashow: HC Strache und Freundin Andrea Eigner

HC Strache und Freundin Andrea Eigner

×

    Strache (40) und die smarte Blondine sind tatsächlich seit 2006 zusammen, trennten sich aber 2009. Der Funke war bei einem Clubbing der Babenberger Passage in der Wiener City übergesprungen. „Nach interessanten Gesprächen haben wir uns ineinander verliebt“, sagte Strache damals ÖSTERREICH. Die blaue Parteizeitung feierte die Managerin wenig später als „blitzgescheites Wachauermädl“.

    Jetzt fragen viele: Wann kommt die Verlobung? „Sie ist meine perfekte First Lady“, soll Strache zu Freunden gesagt haben. Eigner selbst gibt sich in der Öffentlichkeit betont zurückhaltend – als mögliche First Lady könnte sich das ändern …

    Diashow: Beachvolleyball Grand Slam: Die Promis am Wörthersee

    Beachvolleyball Grand Slam: Die Promis am Wörthersee

    ×