Jacky LUGNER & Helmut WERNER

"Die Lugners"

Jacky: "Für mich ist Sache gegessen!"

Klartext: Baumeister-Tochter Jacky Lugner über ihren Ausstieg aus ATV-Soap.

Die Lugners in Rio (aktuell auf ATV) war der letzte Dreh für Jacqueline Lugner (17) und Helmut Werner (27). Die Tochter von Baumeister Richard Lugner (78) und ihr Freund wollen nicht mehr auf das Format der Skurrilo-Soap reduziert werden.

"Ich habe das Thema zuerst auf den Tisch gebracht. Der Helmut und ich stehen mit beiden Beinen im Leben, wollen uns etwas aufbauen und sind sehr froh, diesen Weg jetzt gegangen zu sein!", erklärt die HAK-Schülerin im Gespräch mit ÖSTERREICH. "Es ist so einfach nicht mehr weitergegangen – das soll nicht unser Image sein!", begründet sie weiter.

Freilich sieht sie darin keinen Bruch innerhalb der Familie. Viel mehr ging es ihr darum, dass es sich bei Ausflügen fürs Fernsehen, wie nach Rio, ausschließlich um Arbeitsaufenthalte und nichts Familiäres gehandelt habe: "Von Privatsphäre keine Spur!"

Einen Familienzwist wollte sie damit nicht heraufbeschwören. "Ich habe es meinem Vater mitgeteilt. Wir hatten dafür aber nur eine Minute – er hat es zur Kenntnis genommen!" Genauso wie den Umstand, dass ihr Freund Helmut weiterhin ein "Lugner" bleibt, denn "er unterstützt meine Familie und mich mit vollem Einsatz"!
Eine Rückkehr zu Die Lugners kommt für sie – selbst wenn das Format geändert werden sollte – nicht infrage. Jacqueline Lugner resolut: "Für mich ist diese Sache endgültig gegessen!"

Diashow: Ruby Rubacuori zu Gast bei Lugner: Alle Fotos vom Opernball in Wien

Lesen Sie auch