Karina Sarkissova & Heinz ­Stiastny beim Opernball 2012

Star-Ballerina

Opern-Ultimatum für Sarkissova

Karina Sarkissova & Heinz ­Stiastny beim Opernball 2012.

Karina Sarkissova, zuletzt augenscheinlich nicht mehr mit Postbus-Chef Heinz Stiastny auf dem Society-Parkett unterwegs, sorgt auch beruflich wieder für Gesprächsstoff.

Ab 19. Oktober ist die umtriebige Staatsopern-Ballerina viermal Jurorin bei der ORF-Sendung Die großen Chance (jeden Freitag, live um 20.15 Uhr).

Allerdings: An der Wiener Staatsoper ist Sarkissova nur bis inklusive 31. August karenziert! Mit anderen Worten: Ab 1. September sollte sie im Haus am Ring wieder komplett im hochkulturellen Einsatz sein. Der Oktober ist noch dazu ein ganz wichtiger Monat fürs Staatsopernballett von Direktor Manuel Legris: Neben etlichen Repertoire-Vorstellungen geht am 7. Oktober eine ganz wesentliche Tanzpremiere über die Bühne – Der Nussknacker (mit Reprisen am 9., 5., 12. und 26. Oktober). Stellt sich die Frage: Mit oder ohne Karina Sarkissova?

Für Opern-Insider ist damit klar: In den nächsten Tagen oder Wochen muss es Gespräche zwischen der Ballerina und der Direktion geben; vermutlich wird man Sarkissova ein Ultimatum stellen, ob sie an Bord bleiben kann – oder auch nicht.

Diashow: Karina Sarkissova: So sexy ist die Ballerina FOTOS