Dancing Stars 2014: Hubert Neuper und Kathrin Menzinger

Alles möglich

Hupo: Trainieren trotz Verletzungen

Hubert Neuper will trotz angeschlagener Gesundheit beim Finale alles geben.

Er galt nicht unbedingt als einer der großen Favortien der diesjährigen Staffel von "Dancing Stars". Doch Hubert Neuper überzeugte mit Charme, Humor und nicht zuletzt extrem harter Arbeit und eisernem Willen. Nun ist der Sieg immerhin eine Möglichkeit und genau das scheint nun Hupo Ehrgeiz geweckt zu haben. Übernimmt sich Hupo beim Training zu sehr?

Wer soll Ihrer Meinung nach "Dancing Stars" gewinnen? Stimmen Sie ab!

Ständig Schmerzen
Schmerzen im Ellbogen und überall hat er bereits medizinische Tapes, aber Nachlassen? Fehlanzeige. Dabei ist Profitänzerin Kathrin Menzinger mehr als bemüht, dem 53-Jährigen das Training so schmerzfrei wie nur möglich zu gestalten. „Was willst du auslassen? Sag, was möglich ist und was nicht", bietet ihm Kathrin schon an. Doch Neuper legt sportliche Kämpfernatur an den Tag und wischt mit einem „Alles ist möglich!“ jeden Zweifel sofort beiseite.

Im Training funktioniert auch alles schon sehr gut. Aber die perfektionistische Skisprunglegende ist noch nicht zufrieden. „Du warst vorhin nur durch deine Schmerzen abgelenkt“, versucht Kathrin Hubert aufzumuntern. Doch angesicht des nahenden Finales ein schwacher Trost für Neuper. Hoffentlich hält Hupo seinen Ehrgeiz noch so lange verletzungsfrei durch.

Diashow: "Dancing Stars": Das war das Halbfinale