David Alaba

"Knie sieht gut aus"

Alaba spricht über rasches Comeback

Artikel teilen

ÖFB-Youngster will im Jänner wieder ins Training einsteigen.

Anfang Oktober hatte sich David Alaba beim Champions-League-Spiel gegen den AS Rom einen Teilriss des Innenbandes und eine Innenmeniskus-Verletzung zugezogen und musste operiert werden. Seither schuftet der ÖFB-Kicker eifrig am Comeback und liegt zwei Wochen nach der OP voll im Plan. "Bis jetzt sieht das Knie sehr gut aus und fühlt sich auch ganz gut an", erklärt Alaba auf der Vereins-Website der Bayern.

Nach der schweren Verletzung ist die Hinrunde für den Bayern-Star zwar gelaufen, in der Rückrunde will er aber wieder voll angreifen. "Anfang Januar im Trainingslager möchte ich wieder bei der Mannschaft sein", kündigt der 22-Jährige an.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo