Pressekonferenz

Kollers witzige Franzosen-Show

Schweizer hatte bei Pressekonferenz die Lacher auf seiner Seite.

Nicht einmal 24 Stunden nach der historischen EM-Quali tritt ÖFB-Teamchef Marcel Koller heute vor die Presse. Der Anfangs bei Fans und TV-Experten nicht unumstrittene Schweizer war einer der entscheidenden Faktoren für die erfolgreiche Quali.  "Wir werden sicher bald Gespräche führen. Wir werden vor der EM wissen, wer nach der EM Teamchef ist", kündigte  Windtner noch vor dem Heimflug nach Wien an.

Video zum Thema: Nach Schweden-Spiel: das sagt Koller
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Am Tag danach präsentierte sich der Schweizer witzig wie selten zuvor. Koller kam mit Baskenmütze und Baguette in den Presseraum des Ernst-Happel-Stadions und begrüßte die wartenden Journalisten mit einem lockeren "Mahlzeit." Wenig später meinte er: "Ich bin froh, endlich verkünden zu können: Frankreich, wir kommen", und gönnte sich dabei einen herzhaften Stück von seinem mitgebrachten Baguette.

Video zum Thema: Flughafen-Party mit den ÖFB-Stars
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Von den Feierlichkeiten am Tag zuvor war dem Schweizer wenig anzumerken, auch wenn der Temachef eine kurze Nacht hinter sich hatte. Erst kur vor vier Uhr in der Früh landete das Team in Schwechat und wurde von rund 300 Fans begeistert empfangen. "Es war fantastisch, dass um 4 Uhr in der Früh noch so viele Leute da waren. Wir freuen uns, wenn wir unseren Fans etwas zurückgeben können", war der Teamchef vom Empfang begeistert.

Koller ist sich zwar bewusst, dass er mit der erstmaligen EM-Quali österreichische Sportgeschichte geschrieben hat, das Ende der Fahnenstange soll das aber noch nicht gewesen sein. "Wir wollen uns keine Grenzen setzen - auch nicht nach oben", stellte Koller klar und lässt die Fans von weiteren Höhenflügen des Teams träumen. 

Diashow: Koller als Franzose verkleidet

Koller als Franzose verkleidet

×

    Der Coach wehrte sich schon neun Monate vor EM-Beginn gegen einen "falschen Optimismus", wie er etwa bei einer Frage nach einem möglichen Europameistertitel durchschimmerte. "Die Euphorie schnappt schon wieder über. Lasst uns einmal nach Frankreich fahren", flehte Koller.

    Dass es im Endrunden-Kader gravierende Änderungen im Vergleich zum derzeitigen Aufgebot gibt, ist wohl eher auszuschließen. "Wenn Neue dazukommen, muss ich ihnen das neu mitgeben, was die anderen seit vier Jahren hören", gab Koller zu bedenken. Dennoch gibt es für hoffnungsvolle Talente die Möglichkeit, noch auf den EM-Zug aufzuspringen. "Wir werden die Augen offenhalten", versprach Koller.
     

    Nächste Seite: Der Ticker zum Nachlesen

     14:00

    Die Pressekonferenz ist zu Ende! Marcel Koller hat sich sehr locker präsentiert, besonder sein Auftritt mit Baseknmütze und Baguette wird wohl noch länger in Erinnerung bleiben. Wir bedanken uns für Ihr Interesse, bis zum nächsten Mal!

     13:59

    Koller hat seinen "Frankreich wir kommen"-Schal einem Fan am Flughafen geschenkt.

     13:58

    "Bundesliga und Team sind schwer zu vergleichen. Es ist bei den Topteams schwierig, gute Spieler zu halten.Wenn man die jungen, guten Spieler halten kann, dann wird das Niveau weiter steigen."

     13:56

    Von Mitte Dezember bis Mitte Jänner wird es auf der UEFA-Website die Möglichkeit geben, sich für die Ticket-Verlosung anzumelden.

     13:55

    Zur Quartiersuche äußert sich Koller noch etwas zurückhaltend. "Wir haben uns einiges angeschaut, müssen uns intern aber noch einige Gedanken machen."

     13:51

    Zu einer möglichen Verlängerung seines Vertrages hat sich Koller noch keine Gedanken gemacht. Ein Gespräch mit Leo Windtner soll es aber offenbar in den nächsten Wochen geben.

     13:51

    Zu einer möglichen Verlängerung seines Vertrages hat sich Koller noch keine Gedanken gemacht. Ein Gespräch mit Leo Windtner soll es aber offenbar in den nächsten Wochen geben.

     13:50

    Bis zur Auslosung im Dezember will Koller noch einige Dinge probieren.

     13:48

    Koller freut sich, dass sich das Vertrauen in Janko und Almer ausgezahlt hat. "Wir haben gewusst, was sie können."

     13:47

    Neben den zwei verbleibenden EM-Quali-Spielen steht im November noch ein Trainingslager auf dem Plan. Dort soll auch noch ein Testspiel ausgetragen werden. Möglicher Gegner: Die Schweiz.

     13:46

    Koller möchte den Stamm mittelfristig vergrößern, um noch mehr Auswahl zu haben.

     13:45

    Koller betont immer wieder, dass der Zenit mit diesem Team noch nicht erreicht ist. "Wir wollen uns keine Grenzen setzen - auch nicht nach oben", erklärt Koller, der die Konstanz weiter verbessern will.

     13:43

    Wird Koller in den letzten beiden Partien neuen Spielern die Chance geben und taktisch etwas verändern? "Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Aber wir werden natürlich die Augen offenhalten und Spiele beobachten", so Koller.

     13:42

    "Die Siege in Schweden und Russland sind Meilensteine und für das Selbstvertrauen und unsere weitere Entwicklung sehr wichtig."

     13:41

    "Es macht mich stolz, dass wir so dominant auftreten", freut sich Koller auch, dass die Auswärtsschwäche abgelegt wurde.

     13:41

    Die Spieler dürften alle gut bei ihren Teams angekommen sein, zumindest hat Koller keine Nachrichten über Zwischenfälle nach den Feierlichkeiten gehört.

     13:40

    Ein launiger Journalist ist der Meinung, dass nach derzeitigem Stand der EM-Titel drinnen sein muss. Kollers knapper Kommentar: "Prost"

     13:38

    "Ich hatte mit der Euphorie und dem falschen Optimismus zu kämpfen. Wir müssen weiter arbeiten, im nächsten Spiel gegen Montenegro beginnt es wieder bei Nul. Da hilft uns der Sieg gegen Schweden überhaupts nicht."

     13:37

    "Wir wollen uns nicht auf den Lorbeeren ausruhen, wir wollen das jetzt auch bestätigen", will Koller den erfolgreichen Weg weitergehen.

     13:36

    "Es war fantastisch, dass um 4 Uhr in der Früh noch so viele Leute da waren. Wir freuen uns, wenn wir unseren Fans etwas zurückgeben können", war der Schweizer vom Empfang am Flughafen begesitert.

     13:36

    In der Kabine wurde nur mit Wasser angestoßen, weil in der Friends Arena Alkoholverbot herrschte.

     13:34

    "Es ist gelungen, im Team eine Wohlfühl-Oase zu schaffen, wo die Spieler gerne hinkommen." Als Teamchef muss man immer hinten dran sein, dass die Regeln eingehalten werden und es rund läuft. "Die Jungs sind zwischen 18 und kurz nach 30. Die haben noch die ein oder andere Flause im Kopf."

     13:34

    Die Umstellungen im taktischen Bereich haben einige Zeit benötigt.

     13:33

    Koller: "Das Vertrauen in die Spieler hat sich ausgezahlt."

     13:32

    "Die Professionalität ums Team wurde verbesser", lobt Koller auch die Entwicklung im Umfeld des Teams.

     13:31

    Lob gibt es für die Außenspieler, die gestern nach vorne ordentlich für Betrieb gesorgt haben.

     13:30

    "Das Team hat sich weiter entwickelt. Wir haben uns in den letzten vier Jahren nach vorne verbessert. Die Spieler sind Freunde geworden, kommen gerne zum Team", skizziert Koller das Erfolgsrezept.

     13:30

    "Frankreich, wir kommen" - Marcel Koller beißt von seinem Baguette auf! Ganz große Show unseres Teamchefs, der locker wie nie wirkt.

     13:28

    Koller hat sich bereits auf Frankreich vorbereitet... zumindest, was die Kopfbedeckung angeht.

    Koller.jpg © Screenshot/APA

     13:26

    Mit einem "Mahlzeit" begrüßt Teamchef Koller die wartenden Journalisten und wird von diesen mit Applaus begrüßt.

     13:25

    Die Journalisten sind schon bereit, der Teamchef ist allerdings noch nicht im Presseraum.

     13:16

    In einer Viertelstunde geht es mit der Pressekonferenz los. Hat sich unser Teamchef von den Feierlichkeiten schon erholt?

    Diashow ÖFB-Team ließ es im Flieger krachen

    ÖFB-Team ließ es im Flieger krachen

    ÖFB-Team ließ es im Flieger krachen

    ÖFB-Team ließ es im Flieger krachen

    ÖFB-Team ließ es im Flieger krachen

    ÖFB-Team ließ es im Flieger krachen

    ÖFB-Team ließ es im Flieger krachen

    ÖFB-Team ließ es im Flieger krachen

    ÖFB-Team ließ es im Flieger krachen

    ÖFB-Team ließ es im Flieger krachen

    ÖFB-Team ließ es im Flieger krachen

    ÖFB-Team ließ es im Flieger krachen

    1 / 11

     13:01

    Der ÖFB bereitet sich zuletzt schon auf die EM in Frankreich vor, war bereits seit längerem auf der Suche nach einem EM-Quartier. Angeblich sollen Koller & Co. ihr Team-Camp in Südfrankreich bei Marseille aufschlagen, vielleicht lässt sich Marcel Koller diesbezüglich ja ein paar Infos entlocken.

     12:36

    Weil es so schön war: Die weiteren Treffer Österreicher im Video

     12:26

    Um die Wartezeit zu verkürzen, hier das Video von David Alabas Super-Elfer gegen die Schweden!

     12:13

    Herzlich willkommen beim oe24-Liveticker! Um 13.25 Uhr hat der ÖFB zu einer Pressekonferenz ins Ernst-Happel-Stadion geladen, wir berichten natürlich LIVE für Sie!