Guter Sex

gourmet-news

Warum soll man sich für guten Sex satt essen?

Artikel teilen

Mit vollem Magen ist der Sex besser, aber warum?

Um diese Frage zu beantworten, müssen wir bei den Urtrieben des Menschen beginnen. Sowohl Sex, als auch Essen zählen zu den angeborenen Trieben, die eine Person besitzt. Der Knackpunkt ist allerdings, dass Hunger über den Sexualtrieb dominiert. Aus diesem Grund sollten Sie am besten vor dem Liebesakt eine ausgewogene Mahlzeit zu sich nehmen. Ist das Hungergefühl einmal gestillt, kann sich der Körper nach einer kurzen Verdauungspause nämlich dann voll und ganz seinem Urtrieb Nummer zwei widmen, gutem Sex.

Zutaten für Ihr perfektes Gourmet-Vorspiel

Chili und Pfeffer

Das Gewürz Chili ist nicht nur scharf, sondern macht auch scharf! Durch den Genuss von Chili werden viele körpereigene Opiate freigesetzt, die nicht nur euphorisch machen, sondern auch das Schmerzempfinden dämpfen. Auch die Durchblutung der Schleimhäute wird durch diese beiden Gewürze angeregt.

Muskatnuss

Mit Muskatnuss starten Sie dank dem enthaltenen Wirkstoff Myristicin voll durch. Dieser steigert nämlich Ihr Lustempfinden enorm.

Ingwer

Ingwer ist nicht nur sehr gesund, sondern fördert auch die Durchblutung und steigert die Pheromonproduktion des Körpers.

Schokolade

Schokolade macht angeblich glücklich...und in diesem Fall trifft das voll und ganz zu! Denn der in Schokolade enthaltene hirneigene Botenstoff Phenylethylamin steigert Ihre Lust.

Vanille-Öl

Vanille riecht nicht nur besonders verführerisch, sondern ist es auch im wahrsten Sinne des Wortes. Mit dem Duft von Vanille kommt erotische Stimmung auf und die Lust-Organe werden stimuliert.

OE24 Logo