Daniel Brühl

Berlin

Daniel Brühl hat Angst vor Brandstiftern

Artikel teilen

Er hätte gerne einen Ferrari in Berlin, fürchtet sich aber vor Brandstiftern.

Eigentlich könnte er sich den Traum vieler Männer ganz leicht erfüllen. Doch er traut sich nicht: Der deutsche Schauspieler Daniel Brühl hat aus Sorge vor Brandstiftern in Berlin auf den Kauf eines Ferraris verzichtet. Er hätte gerne den Ferrari gekauft, den er als Rennfahrer Niki Lauda bei den Dreharbeiten für den Film "Rush" fuhr, sagte Brühl der Zeitung "Die Welt" (Samstagsausgabe).

Ohne Garage kein Ferrari
"Ich habe aber leider keine Garage. Und man müsste so ein Auto ja gut schützen. In Berlin werden Autos abgefackelt." Seine bisherigen Autos seien aber verschont worden. "Ich habe einen Audi, einen alten Alfa Romeo Giulia und ein Peugeot 204 Cabrio. Denen geht es gut", sagte Brühl.

Unzufrieden mit deutscher Filmbranche
Der Deutsch-Spanier, dessen Film "Und wenn wir alle zusammen ziehen" gerade angelaufen ist, äußerte sich unglücklich über die deutsche Filmbranche. Zu Beginn seiner Karriere sei er stolz gewesen, Teil des deutschen Kinos zu sein. "Aber im Moment ist es frustrierend", sagte Brühl der "Welt". Vor allem vermisse er publikumsorientierte Filme etwa aus dem Science-Fiction-Genre. "Wir hatten da mal wirklich etwas drauf, und ich verstehe nicht, dass wir bei unserer interessanten Geschichte nicht viele Genrefilme machen", sagte Brühl, der darauf verwies, dass der erste Science-Fiction-Film vom Deutschen Fritz Lang stammte.

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

1. Juli: Roc und Roe, die Zwillinge von Mariah Carey, führen ein Leben in Saus und Braus. Kein Wunder, dass Töchterchen Monroe (so ihr voller Name) schon eine richtige Diva ist. Und Mariah ist stolz drauf...

30. Juni: Selbst ist die Frau. "Victoria's Secret"-Engel Doutzen Kroes setzt bei der Einrichtung des Kinderzimmers für ihr ungeborenes Baby ganz auf ihre eigenen Fähigkeiten. Die hat ja ungeahnte Talente!

26. Juni: "Wie findet ihr meinen Look?", will Paris Hilton auf Instagram wissen. Die ehrliche Antwort: Da fehlt doch noch was! Zum Glück will sie so nicht auf die Straße, sondern "nur" zum Videodreh. Solange es ihr gefällt...

25. Juni: Elisabetta Canalis will hoch hinaus... Oder sucht sie nur nach der perfekten Position, um ihren Bikinibody in Szene zu setzen?

24. Juni: Vanessa Hudgens kann auch mit der schönsten Kulisse nicht davon ablenken, dass sie auf ihrem Selfie das berühmt-berüchtigte Duckface macht. Total out!

23. Juni: Mmhh...dieser Anblick ist wirklich zum Anbeißen. Ohne Shirt gefällt uns Mario Balotelli schon am besten. Das sieht seine Verlobte Fanny Neguesha wohl auch so und postete diesen sexy Schnappschuss ihres Liebsten.

19. Juni: Lewis Hamilton bringt sich noch schnell für den Formel 1-GP in Spielberg in Form.

18. Juni: Cara Delevingne zeigt ihre Melonen.

17. Juni: Kelly Brook strahlt übers ganze Gesicht. Sie genießt den Frühsommer - und die Sonne. Da fühlt die Britin sich fast wie im Himmel.

3. Juni: Irina Shayk hat sich mit zwei feschen Freundinnen ein bisschen Spa gegönnt. Danach gibt's für die perfekte Bikinifigur natürlich Smoothies und gesunde Salate.

26. Mai: Wenn Milla Jovovich in der Küche loslegt, sollte man besser in Deckung gehen. Die Schauspielerin schwingt die Messer!

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo