Justin Bieber erholt sich in Amsterdam

Nach Kollaps & Ausraster

Justin Bieber erholt sich in Amsterdam

Teenie-Star nach Horror-Woche in Holland, wurde (schon wieder) beim Kiffen erwischt!

Es war eine schlimme Woche für Justin Bieber. Bei einem Konzert in London brach er wegen Atemschwierigkeiten zusammen und musste ins Krankenhaus. Als wäre das alleine nicht schon schlimm genug, geriet der Sänger bald darauf wegen einer Rauferei mit Paparazzi in die Schlagzeilen. Jetzt erholt er sich von den Strapazen. Und zwar ausgerechnet in Amsterdam - wo er erneut beim Rauchen von Marihuana erwischt wurde.

Auszeit in Amsterdam
Wie das Promiportal HollywoodLife berichtet, entspannt der Bieber derzeit in Holland. Laut seinem Manager geht es ihm wieder gut. Zu gut, wenn man Insidern glauben darf: Denn laut Entertainmentwise wurde der Teenie-Star in einem berühmten Coffee-Shop beim Rauchen von Gras gesichtet. Außerdem soll er sich einen sogenannten "Space Cake" - einen mit Marihuana versetzten Kuchen - gegönnt haben. Ob Justin mit seiner Amsterdam-Auszeit sein Bad Boy-Image aufpolieren kann, ist also unwahrscheinlich...

Diashow: Hoch zu Ross: Justin Bieber geht reiten

Hoch zu Ross: Justin Bieber geht reiten

×