Lothar Matthäus

Heimspiel

Matthäus: Das Geschäft mit der Liebe

Vom Rasen in die Röhre: Lothar will in TV-Soap zeigen, wie er wirklich ist.

Es ist ja kein großes Geheimnis, dass er in letzter Zeit weniger wegen seiner sportlichen Erfolge in den Schlagzeilen war, sondern vielmehr wegen seiner Frauengeschichten. Kein Wunder, schließlich wechselt der Fußballtrainer Lothar Matthäus (50) seine Begleiterinnen wie andere Sportler das Trikot: Lolita, Ariadne, Liliana, Joanna – sie alle waren langbeinige, hübsche Studentinnen oder Teilzeitmodels, die später hauptberuflich als "Frau Matthäus“ glänzen. So weit, so gut. Manche Frauen stehen eben auf Testosteron-Bomber und wahre Liebe kann ja auch lange Beine haben...

Fakt ist, dass Loddar mit seinen amourösen Errungenschaften das mediale Blitzlicht auf sich lenkt. Doch damit ist der Geltungsrang des nicht mehr ganz so frischen Sportsmanns noch lange nicht befriedigt. Natürlich nicht, denn so ein "Post-Platz-Dasein“, wie die Süddeutsche über das Leben des alternden Fußballers schrieb, braucht offenbar mehr Anerkennung... Doch Paparazzi-Jagden waren gestern. Nun prescht Matthäus selbst ins Rampenlicht. Der Ex-Kicker bekommt nämlich im deutschen Privatfernsehen eine Dokusoap. Was man sich darunter vorstellen darf? "Ich will, dass die Leute mich mal so kennenlernen, wie ich in Wirklichkeit bin, nicht so, wie man mich aus den Schlagzeilen kennt“, erklärt Matthäus stolz. "Da werden manche richtig überrascht sein.“

Auf Lugners Spuren
Klingt verheißungsvoll, wenngleich erste Kritiker schon darüber lästern, dass Loddar nun offenbar Lugner Konkurrenz machen will. Wie auch immer. Die Dreharbeiten für die sechs bis acht Folgen lange VOX-Soap haben jedenfalls bereits begonnen. Wann das Wunderwerk im Fernsehen zu bewundern ist, steht noch nicht fest. Der Inhalt aber sehr wohl: Die Doku soll Lothar nämlich in allen Lebens- wie Liebeslagen zeigen: seine Kinder, seine Reisen, seine Arbeit, seine Freizeit und natürlich seine aktuelle Freundin Joanna Tuczynska (27). Doch alle, die sich schon freuen, Matthäus und seinem polnischen Wäschemodel beim Kuscheln zusehen zu dürfen, werden enttäuscht sein. Denn so weit wird’s nicht kommen. Dusche und Schlafzimmer sind nämlich laut Lothar Tabuzonen. "Sexszenen werden mit Sicherheit keine zu sehen sein“, klärt der Neo-Soap-Star über die fernsehtechnischen Strafräume auf. Da ist er streng...

Diashow: Lothar Matthäus & Freundin Joanna Tuczynska in Bulgarien

Jetzt ist es offiziell: Lothar Matthäus präsentierte seine neue Flamme bei einem Fußballspiel in Bulgarien.

Dessousmodel Joanna Tuczynska beglietete den Trainer zum Finale des bulgarischen Cups.

Sein Glück: Ihr Gesicht ist schon fertig operiert - bei Ex Ariadne störte er sich angeblich an der Nase.

Dem Sender bTV sagte Lothar, er kenne Joanna seit zwei Monaten.

"Die Liebe kommt allmählich."

Wer ist das denn? Dieser Unbekannten kommt Lothar Matthäus sehr nahe.

Er erklärt mit viel Körpereinsatz.

Muss die Neo-Freundin sich etwa schon Sorgen machen?

Selbstvermarktung
Weg vom Rasen, rein in die Röhre – wie das geht, haben vor Matthäus übrigens schon die Effenbergs mehr oder weniger eindrucksvoll bewiesen. Zur Erinnerung: Vor vier Jahren flimmerte Loddars Kollege Stefan Effenberg mit seiner Claudia in der Reality-Doku Heimspiel über die Fernseh-Schirme. Damals sah halb Deutschland den Effenbergs beim sinnentleerten Konversieren über protzige Villen und Boliden zu.

Ob es bei Lothar ähnlich zugehen wird, wird sich zeigen. Fix ist jedenfalls, dass Matthäus schon dazu neigt, das eine oder andere private Match ungeniert in aller Öffentlichkeit auszutragen. In bester Erinnerung ist zum Beispiel noch, als er mit Ex-Frau Liliana via Boulevardpresse über offene Rechnungen für diverse Brust-OPs stritt.

Apropos Ex-Frau: Lolita Morena (51), Matthäus zweite Ex-Ehefrau, ist über die TV-Aktivitäten ihres Ex-Mannes keineswegs erfreut. Die Schweizerin kritisierte die Doku nämlich bereits im Vorfeld und bekräftigte, dass sie und der gemeinsame Sohn Loris (19) dort unter keinen Umständen auftreten werden. "Mir wäre es peinlich, wenn mein Privatleben zum Thema einer Dokusoap würde. Bei mir wird sicher nicht gefilmt und ich lasse Lothar sicher nicht in mein Haus“, erklärt die Moderatorin. Nachsatz: "Das ist eine Frage des Charakters...“

Für Lothar ist das Ganze wie gesagt wohl eher eine Frage der Publicity. Der Gage wegen macht er’s natürlich nicht. Das hat Matthäus nämlich gleich zu Beginn dezidiert ausgeschlossen. Das Geld habe einer wie er schließlich nicht nötig... Wir haben schon verstanden. Es geht ausschließlich darum, zu zeigen, wie Lothar wirklich tickt: er in der Hauptrolle, Joanna in der Nebenrolle. Und wer weiß, vielleicht wird aus der kleinen Nebendarstellerin schon bald ein großer Star wie Lugners Katzi? Wir drücken Joanna jedenfalls schon mal die Daumen...

Mehr spannende Star-Storys finden Sie ab sofort in der neuen Ausgabe von Madonna SOCIETY.

Diashow: Lothar Mattäus und seine schönen Frauen

Ehefrau Nummer 4: Mit Liliana ist Lothar Matthäus seit 1. Jänner 2009 verheiratet.

Das Model ist 26 jünger als der Fußballtrainer.

Die Ehe ist turbulent: Nicht nur einmal kam es zur Trennung.

... Und zur herzlichen Versöhnung.

Shooping in Mailand.

Das gefällt Lilian!

Wechselnde Haarfarben bei Liliana Matthäus.

Liebesurlaub in Miami.

Anfang 2010 feierte das Ehepaar hier Versöhnung.

Mit den Kuschelbildern zeigten die beiden damals: Trennung abgeblasen.

Doch ihr Glück war nicht von langer Dauer.

Schon im Sommer folgte das nächste Liebes-Aus der beiden.

Liliana wurde beim Fremdküssen erwischt!

Sie sagte, sie war längst von Lothar getrennt.

Der sah das anders.

Die Wogen glätteten sich.

Lothar und Liliana zeigten sich wieder öffentlich gemeinsam.

Ob sie nun ein Paar sind oder nicht?

Ganz deutlich wollen sie das nicht sagen.

Allerdings: Plötzlich ist noch eine andere Ex an Lothars Seite aufgetaucht.

Er wurde innig mit Ehefrau Nummer Drei, Marijana, gesehen.

Was da läuft?

Von Freundschaft spricht Marijana.

"Wir hätten am Sonntag unseren siebenten Hochzeitstag gehabt und haben vorgefeiert. Es ist ja nichts Außergewöhnliches, wenn zwei Freunde sich treffen."

Beim Stadtbummel hielten sie Händchen...