Micaela Schäfer: Eher nackt als angezogen

Fast nackt am Red Carpet

Micaela Schäfer zeigt mal wieder alles

DIASHOW: Wollte Micaela Schäfer so die "Men in Black" verführen?

Das war ja wieder klar. Wenn die Hollywood-Stars Will Smith und Josh Brolin zur Men in Black 3-Premiere nach Berlin reisen, lässt Erotik-Model und Nackt-DJane Micaela Schäfer sich das nicht entgehen. Und auch klar: Für diese Gelegenheit zog sie sich besonders wenig an.

Kaum bekleidet
Micaelas Kleid (wenn man es überhaupt so nennen darf) bestand nicht aus Stoff sondern aus Bändern, die an das Innenleben alter VHS-Kassetten erinnerten. Sowohl ihre Silikonbrüste als auch Schäfers Po waren bestenfalls notdürftig verdeckt. Den Rest erledigte der Wind....

Diashow: Micaela Schäfer: Fast nackt zu "Men in Black 3"

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Tja, mit Stoff hat Micaela Schäfer es eben nicht so. Daher kam sie zur 'Men in Black 3"-Premiere in Berlin auch nur notdürftig bekleidet. In einem Kleid, das an alte Videobänder erinnert kamen Po und Plastikbusen zur Geltung. Der Fantasie blieb dabei leider gar nichts mehr überlassen...

Ob Micaela Schäfer mit diesem Fast-Nackt-Auftritt wohl die Men in Black oder die Aliens verführen wollte? Wir wissen es nicht...

VIDEO: Micaelas Lesbending

Diashow: Micaela Schäfer - die Rückkehr aus dem Dschungel: Bei -10 Grad in Hotpants

Es war ja nicht anders zu erwarten: Dschungel-Nackedei Micaela Schäfer trug auch bei ihrer Ankunft in Berlin nicht gerade viel Stoff. Sie stieg bei in Hotpants aus dem Flieger und kletterte in die wartende Limousine. Dass es nur -10 Grad Celsius hatte, schien das Erotik-Model nicht zu kümmern.

Es war ja nicht anders zu erwarten: Dschungel-Nackedei Micaela Schäfer trug auch bei ihrer Ankunft in Berlin nicht gerade viel Stoff. Sie stieg bei in Hotpants aus dem Flieger und kletterte in die wartende Limousine. Dass es nur -10 Grad Celsius hatte, schien das Erotik-Model nicht zu kümmern.

Es war ja nicht anders zu erwarten: Dschungel-Nackedei Micaela Schäfer trug auch bei ihrer Ankunft in Berlin nicht gerade viel Stoff. Sie stieg bei in Hotpants aus dem Flieger und kletterte in die wartende Limousine. Dass es nur -10 Grad Celsius hatte, schien das Erotik-Model nicht zu kümmern.

Es war ja nicht anders zu erwarten: Dschungel-Nackedei Micaela Schäfer trug auch bei ihrer Ankunft in Berlin nicht gerade viel Stoff. Sie stieg bei in Hotpants aus dem Flieger und kletterte in die wartende Limousine. Dass es nur -10 Grad Celsius hatte, schien das Erotik-Model nicht zu kümmern.

Es war ja nicht anders zu erwarten: Dschungel-Nackedei Micaela Schäfer trug auch bei ihrer Ankunft in Berlin nicht gerade viel Stoff. Sie stieg bei in Hotpants aus dem Flieger und kletterte in die wartende Limousine. Dass es nur -10 Grad Celsius hatte, schien das Erotik-Model nicht zu kümmern.

Es war ja nicht anders zu erwarten: Dschungel-Nackedei Micaela Schäfer trug auch bei ihrer Ankunft in Berlin nicht gerade viel Stoff. Sie stieg bei in Hotpants aus dem Flieger und kletterte in die wartende Limousine. Dass es nur -10 Grad Celsius hatte, schien das Erotik-Model nicht zu kümmern.

Es war ja nicht anders zu erwarten: Dschungel-Nackedei Micaela Schäfer trug auch bei ihrer Ankunft in Berlin nicht gerade viel Stoff. Sie stieg bei in Hotpants aus dem Flieger und kletterte in die wartende Limousine. Dass es nur -10 Grad Celsius hatte, schien das Erotik-Model nicht zu kümmern.

Es war ja nicht anders zu erwarten: Dschungel-Nackedei Micaela Schäfer trug auch bei ihrer Ankunft in Berlin nicht gerade viel Stoff. Sie stieg bei in Hotpants aus dem Flieger und kletterte in die wartende Limousine. Dass es nur -10 Grad Celsius hatte, schien das Erotik-Model nicht zu kümmern.

Es war ja nicht anders zu erwarten: Dschungel-Nackedei Micaela Schäfer trug auch bei ihrer Ankunft in Berlin nicht gerade viel Stoff. Sie stieg bei in Hotpants aus dem Flieger und kletterte in die wartende Limousine. Dass es nur -10 Grad Celsius hatte, schien das Erotik-Model nicht zu kümmern.

Es war ja nicht anders zu erwarten: Dschungel-Nackedei Micaela Schäfer trug auch bei ihrer Ankunft in Berlin nicht gerade viel Stoff. Sie stieg bei in Hotpants aus dem Flieger und kletterte in die wartende Limousine. Dass es nur -10 Grad Celsius hatte, schien das Erotik-Model nicht zu kümmern.

Es war ja nicht anders zu erwarten: Dschungel-Nackedei Micaela Schäfer trug auch bei ihrer Ankunft in Berlin nicht gerade viel Stoff. Sie stieg bei in Hotpants aus dem Flieger und kletterte in die wartende Limousine. Dass es nur -10 Grad Celsius hatte, schien das Erotik-Model nicht zu kümmern.

Es war ja nicht anders zu erwarten: Dschungel-Nackedei Micaela Schäfer trug auch bei ihrer Ankunft in Berlin nicht gerade viel Stoff. Sie stieg bei in Hotpants aus dem Flieger und kletterte in die wartende Limousine. Dass es nur -10 Grad Celsius hatte, schien das Erotik-Model nicht zu kümmern.

Es war ja nicht anders zu erwarten: Dschungel-Nackedei Micaela Schäfer trug auch bei ihrer Ankunft in Berlin nicht gerade viel Stoff. Sie stieg bei in Hotpants aus dem Flieger und kletterte in die wartende Limousine. Dass es nur -10 Grad Celsius hatte, schien das Erotik-Model nicht zu kümmern.

Es war ja nicht anders zu erwarten: Dschungel-Nackedei Micaela Schäfer trug auch bei ihrer Ankunft in Berlin nicht gerade viel Stoff. Sie stieg bei in Hotpants aus dem Flieger und kletterte in die wartende Limousine. Dass es nur -10 Grad Celsius hatte, schien das Erotik-Model nicht zu kümmern.

Es war ja nicht anders zu erwarten: Dschungel-Nackedei Micaela Schäfer trug auch bei ihrer Ankunft in Berlin nicht gerade viel Stoff. Sie stieg bei in Hotpants aus dem Flieger und kletterte in die wartende Limousine. Dass es nur -10 Grad Celsius hatte, schien das Erotik-Model nicht zu kümmern.

Es war ja nicht anders zu erwarten: Dschungel-Nackedei Micaela Schäfer trug auch bei ihrer Ankunft in Berlin nicht gerade viel Stoff. Sie stieg bei in Hotpants aus dem Flieger und kletterte in die wartende Limousine. Dass es nur -10 Grad Celsius hatte, schien das Erotik-Model nicht zu kümmern.

Es war ja nicht anders zu erwarten: Dschungel-Nackedei Micaela Schäfer trug auch bei ihrer Ankunft in Berlin nicht gerade viel Stoff. Sie stieg bei in Hotpants aus dem Flieger und kletterte in die wartende Limousine. Dass es nur -10 Grad Celsius hatte, schien das Erotik-Model nicht zu kümmern.