Zayn Malik machte per SMS Schluss

Wie feig!

Zayn Malik machte per SMS Schluss

Dreister geht's nicht! Er löste die Verlobung nicht einmal persönlich.

An Perrie Edwards' Stelle wären wir jetzt mächtig sauer auf Zayn Malik. Nicht nur, weil er plötzlich die Verlobung löste , sondern vor allem wegen seiner Art, wie er Schluss machte. Von Angesicht zu Angesicht hat sich der ehemalige One Direction-Star die gar nicht so frohe Botschaft nämlich nicht übermitteln getraut. Er schickte seiner Freundin ein Trennungs-SMS. Geht's noch feiger?

Dreist
"Er beendete die Beziehung mit einer Textnachricht und in den zwei Wochen, die seitdem vergangen sind, herrscht komplette Funkstille zwischen den beiden. Wer macht denn sowas", verriet ein Insider gegenüber The Sun. Dass sie absolut keine Lust hat, danach irgendwie mit Zayn zu kommunizieren, kann man Perrie nun wirklich nicht verübeln. Schließlich ist es nicht gerade die feine englische Art, per SMS Schluss zu machen.

"Sie ist am Boden zerstört, was jeder versteht. Aber sie gibt ihr Bestes, sich auf die Arbeit zu konzentrieren und in der Öffentlichkeit ein tapferes Gesicht aufzusetzen", weiß der Vertraute. Was jetzt wohl mit dem Haus passiert, das die beiden zusammen kauften?