Arnold Schwarzenegger Ski

Begehrt

Buhlen um Arnie in Kitz

Weißwurstparty & Audi Night wollen ihn als Gast.

Hoher Besuch in den Alpen: Ex-Gouvernator und Hollywoodstar Arnold Schwarzenegger (63) kommt vom 21. bis 23. Jänner zum Hahnenkammrennen nach Kitzbühel. Soweit die Sensation. Jetzt buhlen alle Veranstalter um den Stargast Nr. 1. „Er hat mir schon vor Wochen gesagt, dass er zu mir kommt“, ist sich Stangl­wirt-Chef Balthasar Hauser sicher, dass der Austro-Amerikaner bei seiner Weißwurstparty vorbeischauen will. Doch zeitgleich findet im Zentrum von Kitzbühel die Konkurrenz-Gala Audi Night im Hotel zur Tenne statt. Auch dort steht Schwarzenegger bereits auf der Gästeliste.

In Thal bei Graz steht man ebenso bereit, den großen Sohn zu empfangen. Denn dort wird in seinem Geburtshaus das Schwarzenegger Museum eröffnet – und Arnie will vor der Eröffnung die Ausstellung persönlich besichtigen. Der Terminkalender ist also prall gefüllt – denn am 25. Jänner steht Arnie als Vortragender in Kanada auf der Bühne. Deshalb fällt der Nightrace in Schladming – dort besaß Arnie bis zum Tod seiner Mutter Aurelia 1998 sogar ein eigenes Haus – flach.

Party-Kumpels
Unterwegs ist der Terminator-Star mit seinem Action-Kumpel Ralf Möller. Der deutsche Schauspieler hatte ihn auf die Idee gebracht, den ersten Urlaub nach Amtsende in seiner Heimat Österreich zu verbringen. Als Hotel ist der altehrwürdige Rasmushof ein heißer Tipp für Autogrammjäger. Dort nächtigte Arnie bereits 2003, bei seiner letzten Kitz-Visite.