ATV-Marcell: Drogen und Schläge?
ATV-Marcell: Drogen und Schläge?

"Teenager werden Mütter"

ATV-Marcell: Drogen und Schläge?

Kerstin erzählt, warum es zum Liebes-Aus mit Marcell kam.

Bei der letzten Folge von "Teenager werden Mütter" spricht  Kerstin  darüber, wie es zum Aus mit Marcell, dem Vater ihrer zwei Töchter, kam: "Durch die ganzen Vorfälle mit Marcell bin ich fast psychisch am Ende gewesen." Die Kinder seien nun ihre Priorität, sagt die junge Mutter. "Ich sehe die Beziehung mit ihm nicht als Fehler, ich hätte nur schneller reagieren müssen, viel schneller mich trennen müssen. Jeder hat es mir gesagt. Ich hätte viel schneller schalten müssen, wo es hieß, dass Marcell aggressiv ist." 

Einstellung

Kerstins Vater Oswald meldet sich zur Causa Marcell auch zu Wort: "Ich kann nicht sagen, dass ich ihn nicht wollte. Aber seine Einstellung, was er gehabt hat... Mit seinem Gift da. (...) Wenn ich ein Familienvater bin, dann muss ich schauen, dass ich eine Arbeit finde."

© ATV

Neues Leben

Nun ist Kerstin allerdings glücklich verliebt, zeigt ihren neuen Freund, Sascha (23) im TV: "Der hat ein Auto, einen Job, er ist normal". Auch  Marcell  hat ein neues Leben mit seiner Vanessa. Im  oe24.at-Interview  hat er uns verraten, dass nun alles bestens für ihn läuft. Er hat mittlerweile auch einen Job gefunden. 

"Teenager werden Mütter", Dienstags ab 20:15 auf ATV