Casrten Spengemann

Bewerbung

Wetten, dass...? mit Spengemann

 Spengemann will mit Gummibärchen Vorliebe „Wetten, dass …?“ moderieren.

In den letzten Wochen verging kaum ein Tag, an dem nicht über die Thomas Gottschalk Nachfolge bei „Wetten, dass …?“ spekuliert wurde. Nach unzähligen Absagen potentieller Nachfolger (Harpe Kerkeling und Anke Engelke), meldet sich jetzt einer zu Wort und will den Job unbedingt machen: Carsten Spengemann.  Er will in Gottschalks Fußstapfen treten. Am Freitag schickte der deutsche Moderator seine Bewerbung nach Mainz zum Sender. Das berichtet zumindest die deutsche Bild Zeitung.

Bewerbung bereits abgeschickt
Der smarte Deutsche umreißt in seiner Bewerbung das Anforderungsprofil seines zukünftigen Traumjobs und was der Gottschalk Nachfolger mit sich bringen sollte, wie folgt: „Er sollte Erfahrung mit Samstagabend Shows haben und die Gabe besitzen, unterschiedliche Generationen zu  entertainen.“ Auch müsste der zukünftige „Wetten, dass …? Nachfolger ein dickes Fell besitzen und sich nicht schnell aus der Bahn werfen lassen“, heißt es im Bewerbungsschreiben laut Bild Zeitung weiter. Alles Charaktereigenschaften die Spengemann in sich vereint sieht. Und Erfahrung hat der Moderator ja schon in diversen Shows sammeln dürfen. Er bewies starke Nerven im „Dschungelcamp“, fühlte sich „Auf der Alm“ so richtig wohl und überstand zwei Staffeln Moderation von „Deutschland such den Superstar“ an der Seite von Michelle Hunziker. Und schlussendlich sei er ja nahezu perfekt für die Nachbesetzung der Moderation geeignet, denn (so beschreibt sich der Moderator selbst): „Ich kann moderieren, bin charmant und esse gerne Gummibärchen.“

Nachfolge rein spekulativ, Gäste für letzte Show fix
Währen sich Spengemanns Bewerbung eher als Spaßeinlage einschätzen lässt, stehen die Gäste für die letzte „Wetten, dass …?“ Show mit Thomas Gottschalk als Moderator am 3. 12 2011 fest. Neben Günther Jauch, Iris Berben werden auch Karl Lagerfeld, Til Schweiger und Jessica Biel auf der Wett-Couch Platz nehmen.  Für Gottschalk zum letzten Mal auf der Bühne rocken werden die beiden Pop-Urgesteine Lenny Kravitz und Meat Loaf.

Lesen Sie auch