Bewusst einkaufen | So entkommen Sie Kalorienfallen beim Essen

Bewusst einkaufen

So entkommen Sie Kalorienfallen beim Essen

Artikel teilen

Achten Sie auf Ihre Ernährung beim Einkauf und in der Mittagspause!

In unserem Alltag lauern Kalorienfallen, in die wir oft durch unbedachte Essgewohnheiten tappen. Wir haben uns Gedanken gemacht, wie Sie diese zukünftig meiden können und somit unnötigen Kalorien entgehen.

Darauf sollten Sie beim Einkaufen achten

Wir empfehlen, vor allem zu frischen Lebensmitteln zu greifen. Denn eine selbst zubereitete Mahlzeit ist nicht nur meistens die gesündeste Variante, sondern Sie wissen auch noch genau, aus welchen Zutaten sie besteht.

Wenn es schnell gehen muss: Blitz-Rezepte

Kommen Sie allerdings nicht um Fertiggerichte herum, dann sollten Sie zumindest einen Blick darauf werfen, was wirklich in der Packung enthalten ist. Hierbei sollten einzelne Mahlzeiten eine Kalorienmenge von 700 kcal nicht überschreiten. Besonders genau sollten sie die Mengenangaben zu Fett und Zucker durchlesen. Stehen diese beiden ganz oben auf der Zutatenliste, bevorzugen Sie lieber ein anderes Gericht.

Rüsten Sie sich bei Stress gegen Heißhunger

Oftmals greifen wir zu Süßigkeiten, um unseren Alltagsstress zu kompensieren. Hier ist es wichtig, dass Sie fixe drei Hauptmahlzeiten einhalten, um nicht durch unnötiges Hungern letztendlich zu einem ungesunden Snack zu greifen.

Wir empfehlen 7 Lebensmittel gegen Heißhunger

Richtige Essens-Auswahl in der Mittagspause

Die Arbeit raubt uns viel Energie und in der Mittagspause neigen wir dazu, deftiges Essen zu bevorzugen. Doch Vorsicht, gerade dieses macht uns anschließend besonders müde. Sie sollten beim Mittagessen besonders unverarbeitete Produkte bevorzugen. Das bedeutet, greifen Sie zu unpaniertem Fleisch oder Fisch. Als ideale Beilage für den leichten Mittagssnack empfehlen wir Salat.

OE24 Logo