Jennifer Aniston

Jennifer Aniston

Hochzeit & Kinder: "Es wird passieren"

Jen Aniston räumt mit den größten Irrtümern auf: Ihre Wahrheit.

Seit der Scheidung von Brad Pitt betrachtet man die Mimin (42) als traurige Figur. Kein Mann an ihrer Seite, ihr unerfüllter Kinderwunsch - Jennifer Aniston MUSS doch einfach unglücklich sein!

"Wirklich glücklich"
In der neuen Ausgabe der US-Zeitschrift People räumt Jen mit den Geschichten über ihr Leben auf. Dass sie unglücklich sei, ist der größte Irrtum, erklärt die Aktrice: "Ich bin wirklich glücklich. Wirklich!"

Familienplanung
Jennifer hatte seit mehr als eineinhalb Jahren keine Dates und ist weder schwanger, noch plant sie eine Adoption. "Ich glaube, die Leute wollen mich wirklich als  Mutter sehen und verheiratet, barfuß und schwanger und in der Küche. Ich will einfach sagen, 'Leute, entspannt euch! Es wird passieren!", beruhigt Jen ihre Fans.

Jennifer Aniston war fünf Jahre lang mit Hollywood-Star Brad Pitt verheiratet. 2005 trennte das Paar sich.

Diashow: