Dschungelkönig

Klage droht!

Helmut Werner: Krieg um Joey

Agent Helmut Werner und Produzent Nils Brandt streiten um Joey.

Seit Samstag ist Joey Heindle Dschungelkönig – und damit die heißeste Aktie am Manager-Markt. Helmut Werner hatte den DSDS-Sänger in die RTL-Show gebracht und zwei Verträge (einer für Dschungel, einer fürs Management für das erste Jahr danach) mit ihm unterzeichnet.

Doch Joeys Produzent Nils Brandt will auch ein Stück vom Kuchen. „Wir haben noch vor Dschungelantritt Helmut Werner diese Vollmacht entzogen“, erzählt er in „Bild“. Lugners Schwiegersohn hat jetzt Stronach-Anwalt Michael Krüger eingeschaltet. „Dieser Vertrag ist unkündbar auf ein Jahr. Die Vollmacht, die Werner für Joeys Auftritte hat, ist aufrecht, sie kann auch nicht entzogen werden“, erklärt dieser auf ÖSTERREICH-Anfrage.

Klage?
Helmut Werner schweigt, auf Anraten. Landet der Fall vor Gericht, geht es um eine Ausfallszahlung von 200.000 Euro (20 % der geschätzten Jahreseinnahmen). Jetzt muss wohl der Dschungelkönig selber entscheiden: Werner hat jedenfalls schon lukrative Jobs für ihn parat.

Diashow: Joey Heindle: Seine besten Bilder

Joey Heindle: Seine besten Bilder

×