Athina Onassis

Comeback geplatzt

Onassis: Wird sie nie wieder reiten können?

Nach ihrem Unfall durfte Athina beim Turnier in Palm Beach nur zuschauen

Im November 2012 erlitt die passionierte Pferdeliebhaberin Athina Onassis beim Training einen schweren Unfall und zog sich dramatische Verletzungen der Wirbelsäule zu. "Ihr nächster Auftritt wird nun in Palm Beach im Jänner 2013 sein", beschwichtigte ihr Mann Doda damals auf dem Blog noellefloyd.com. Doch das angekündigte Comeback ist geplatzt. Anstatt mitzureiten, durfte Athina nur zuschauen.

Geplatzter Traum
Die Rückenverletzung der 27-Jährigen dürften viel schwerer sein als bisher gedacht. Athina hatte sich enorm danach gesehnt, in Palm Beach dabei zu sein. Doch nun durfte die Enkelin des griechischen Großreeders Aristoteles Onassis nicht teilnehmen. Wie die Daily Mail berichtet, war die Blondine aber unter den Zuschauern.

Man kann sich nur zu gut vorstellen, wie schmerzlich es für Athina gewesen sein muss, nicht mitreiten zu dürfen und das Geschehen lediglich von der Tribüne aus mitzuverfolgen. Vor allem das Springreiten dürfte ihrer verletzten Wirbelsäule nicht zuträglich sein, denn jeder Sprung bedeutet eine neue Erschütterung. Ob sie jemals wieder reiten wird können - diese Frage scheint auch Athina Onassis zu quälen...

Diashow: Athina Onassis: Hoch zu Ross am Wiener Rathausplatz, Vienna Masters

Athina Onassis: Hoch zu Ross am Wiener Rathausplatz, Vienna Masters

×