Kate: Rätsel um riesige Kopf-Narbe

Schönheitsfehler

Kate: Rätsel um riesige Kopf-Narbe

Wirbel um Kates Narbe am Kopf: Palast: „Eine ernste Operation in der Kindheit.“

Nur auf den zweiten Blick erkennt man die etwa siebeneinhalb Zentimeter lange Narbe, die sich auf der linken Seite von Herzogin Kates schönem Kopf die Schläfe entlangzieht. Sichtbar wurde sie nun beim ersten Solo-Auftritt von Prinz Williams Ehefrau bei einem Charity-Dinner im Londoner Clarence House.

Schwere OP
Nachdem in den britischen Medien heftig darüber diskutiert wurde, lüftete das britische Königshaus nun das Geheimnis: „Die Narbe stammt von einer Operation in ihrer Kindheit – einer sehr ernsten Operation“, erklärte ein Sprecher gegenüber der Daily Mail.

Doch den Grund für diesen Eingriff wollte er nicht verraten – und das heizt die Spekulationen nur weiter an. War es nur die „Entfernung eines Muttermals“, wie Chirurg John Scurr vermutet? Oder eine schlimmere Krankheit?

Diashow: Herzogin Kate bezaubert bei Solo-Auftritt FOTOS

Herzogin Kate bezaubert bei Solo-Auftritt FOTOS

×

    Hoppala
    Diesen Wirbel wollte Kate mit ihrem ersten Solo-Auftritt sicher nicht hervorrufen. Zuerst wurde über Extensions spekuliert – ihre Haare wirkten fülliger und länger – und nun vergaß der Stylist, die Narbe zu verdecken. Immerhin: Ihr Lächeln an diesem Abend wirkte wieder echt und sehr glücklich.